GNTM 2013: Krebs-Verdacht bei Finalistin Luise

'GNTM'-Finalistin Luise
Krebsschock für 'Germany''s Next Topmodel'-Finalistin Luise © imago stock&people

Veränderung an der Gebärmutter-Schleimhaut

Krebs-Verdacht bei 'Germany’s Next Topmodel'-Kandidatin Luise. Bei einer Routineuntersuchung ist bei der schönen 18-Jährigen eine Veränderung der Gebärmutter-Schleimhaut festgestellt worden. Wie die 'Bild'-Zeitung berichtet, ging sie daraufhin sofort in ein Krankenhaus.

- Anzeige -

Im Rostocker Südtstadklinikum wurde eine Ausschabung vorgenommen. "Ich hatte große Angst, weil ich nicht wusste, ob der Befund gut- oder bösartig ist", sagte sie dem Blatt. Fünf Tage lang musste sie bangen und zittern, bis das Ergebnis der Gewebeprobe vorlag. Dann kam die gute Nachricht. "Als ich die Entwarnung bekam, war ich sehr erleichtert."

Keine ihrer Mitstreiterinnen hat etwas von Luises ganz persönlichem Albtraum mitbekommen. "Ich habe niemandem von der OP erzählt", sagt sie. "Ich musste mich 14 Tage nach dem Eingriff schonen und konnte keinen Sport treiben. Jetzt fühle ich mich aber wieder richtig fit."

Bildquelle: Imago