Giulia Siegel: Playboy-Fotos von Angelina Heger und Sara Kulka sind langweilig

von
DJane Giulia Siegel im Dschungel-Interview.
DJane Giulia Siegel im Dschungel-Interview.

DJane Giulia Siegel im Dschungel-Interview

Ab dem 16. Januar lockt wieder der Ruf der Wildnis: Elf neue Promis wagen auch in diesem Jahr das große Abenteuer Dschungelcamp. 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' geht in die nächste Runde. Gemeinsam mit Giulia Siegel, die 2009 selbst mit von der Partie war, nimmt Redakteurin Alexandra Mölgen die diesjährigen Kandidaten unter die Lupe. Auf wen freut sie sich am meisten, zwischen wem könnte es krachen oder knistern und was hält sie von den 'Playboy'-Bildern von Angelina Heger und Sara Kulka? Die DJane findet da klare Worte ...

- Anzeige -

Giulia Siegel ist eine attraktive Frau und hat selbst schon für den 'Playboy' die Hüllen fallen lassen. Da liegt natürlich die Frage nahe, welches Cover sie ansprechender findet: Das von Angelina Heger oder das von Sara Kulka? Das Männermagazin bringt zeitgleich beide Versionen auf den Markt, während die beiden Blondinen in Australien sind.

Für Giulia Siegel ist die Sache klar: Sie findet zwar beide Cover sexy und ansprechend, allerdings ist in ihren Augen das Titelblatt "mit der schwarzen Schrift und die Fotostrecke von der jüngeren Dame ein bisschen schöner und edler". Gemeint ist damit die ehemalige 'Bachelor'-Kandidatin Angelina Heger. Doch die 40-Jährige findet nicht nur lobende Worte. "Eigentlich finde ich beide Strecken langweilig. Beide sind nix Besonderes. Ich finde die Bilder okay, aber es ist nicht der Wahnsinn!"

'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus'-Kandidatinnen Angelina Heger und Sara Kulka.
Angelina Heger und Sara Kulka haben für den 'Playboy' die Hüllen fallen lassen.

Und wie sieht es mit den restlichen Kandidaten aus? Wie in jedem Jahr lässt die Zusammenstellung der Dschungel-Clique erneut viele spannende Geschichten erahnen. Giulia Siegel freut sich aber vor allem auf Casting-Director Rolfe Scheider, "weil ich den persönlich kenne und sehr, sehr gerne mag. Ansonsten bin ich allen gegenüber noch neutral eingestellt", so die DJane. Aber sie hofft natürlich auch, "dass rumgezickt wird! Das ist das Lustigste!" Sie vermutet auch, dass Freund Rolfe da ganz gut mitmischen wird: "Ich glaube, dass auch Rolfe sehr genau weiß, was er will und das auch klar sagen kann – nicht in den ersten Tagen, aber er wird den jungen Mädels schon zeigen, wie der Hase läuft."

Interessant wird es auch, wenn sich zwei Kandidaten besonders nahe kommen. Der heißblütige Aurelio Savina, Kandidat der aktuellen Staffel, hat noch vor seinem Einzug ins Dschungelcamp angekündigt, dass Sex vor laufenden Kameras kein Problem für ihn wäre. Und was hält Giulia Siegel von dem selbstbewussten Frauenschwarm mit italienischen Wurzeln? "Aurelio ist überhaupt nicht mein Typ Mann. Dieser Latino-Style ist nicht meins."

Und auch sonst vermutet die Blondine, dass das Lagerfeuer das Einzige im Dschungel sein wird, das lodert: "Knistern kann ich mir bei gar niemandem vorstellen." Wir sind gespannt, ob Giulia Siegel Recht behält. In zwei Wochen kann bekanntlich vieles passieren ...

Bilderquelle: RTL interactive / Irene Schaur für Playboy 2/2015

— ANZEIGE —