Giorgio Armani über das perfekte Red-Carpet-Kleid

Giorgio Armani über das perfekte Red-Carpet-Kleid
Reese Witherspoon (l.) bei den SAG Awards 2015, Naomi Watts auf der diesjährigen Oscar-Verleihung - beide Schauspielerinnen tragen Armani © [M] Richard Shotwell/Jordan Strauss/Invision/AP

Cate Blanchett (46), Julianne Moore (54), Naomi Watts (46) oder Reese Witherspoon (39) - sie alle gehören zu den ganz großen in Hollywood und sie alle trugen bereits seine Mode auf dem roten Teppich: Giorgio Armanis (81) Kleider machen den Promi-Auftritt perfekt. Dieses Jahr feiert der Italiener sein 40-jähriges Jubiläum in der Fashion-Welt. In vier Dekaden hat der Modedesigner unzählige prominente Damen eingekleidet, so bekamen die Academy Awards (Oscars) den Spitznamen Armani Awards.

40-jähriges Jubiläum

Was macht ein tolles Red-Carpet-Kleid also aus? "Ich denke, ein Look ist perfekt, wenn die Kleider die Persönlichkeit reflektieren und man sich in ihnen wohl fühlt", erklärt Armani im Interview mit der Online-Ausgabe des Modemagazins "InStyle". "Auf der anderen Seite denke ich, dass Exzess - auch jenseits des roten Teppichs - niemals elegant wirkt."

Trotz der mittlerweile immensen Industrie rund um die Promis habe sich für den 81-Jährigen im Laufe seiner Karriere nichts an der Art und Weise seiner Arbeit mit den Stars geändert. "Ich versuche, einen tiefen Dialog mit den Prominenten, die ich einkleide, herzustellen", erklärt der Designer. "Ich fand es immer wichtig, eine direkte, persönliche Beziehung aufrechtzuerhalten - und ich denke, die Leute schätzen etwas menschlichen Kontakt."

spot on news

— ANZEIGE —