Gina Maria Schumacher hat das Sieger-Gen von Papa Michael Schumacher geerbt

Gina Schumacher
Gina-Maria Schumacher belegt beim internationalen Reitturnier den ersten Platz

Gina Maria gewinnt beim Reitturnier

Bei den Schumachers kann man wahrlich sagen: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Während Sohn Mick Schumacher wie sein Vater Michael die Leidenschaft zum Rennsport gefunden hat, kommt seine ältere Schwester Gina Maria ganz nach Mutter Corinna. Und deren Sport hat wortwörtlich ‚PS‘, jedoch nicht unter der Haube, sondern unter dem Sattel.

- Anzeige -

Schon seit Jahren hat sich Michael Schumachers Ehefrau Corinna dem Westernreiten verschrieben und besitzt in der Schweiz sogar eine eigene Ranch. Bei dem alljährlich Western-Reitturnier, hat sich auch Tochter Gina Maria in den Sattel geschwungen – und das mit Bravur.

Die 18-Jährige nutzte die Pferdestärken ihres Wallachs ‚Guns M Oaks‘ so gut, dass sie in der Disziplin ‚SVAG Klassik Jackpot‘ nicht nur einen Sieg einheimste, sondern auch ihre Mutter ganz knapp abhängen konnte. Die Weltmeister-Gene hat Gina Maria ohne Frage von ihrem Vater geerbt, denn was den Reitsport angeht, steht sie regelmäßig ganz oben auf dem Treppchen. In der Westernreit-Disziplin ist sie sogar Weltranglisten-Erste in der Klasse der Junioren.

Seit dem schweren Ski-Unfall von Michael Schumacher im Dezember 2013 ist es das erste Mal, dass sich Corinna wieder im Sattel zeigt. "Sie hat sich dafür entschieden, den Alltag weiter stattfinden zu lassen, so schwer die Situation für die Familie auch ist", so Bundestrainer Nico Hörmann. Der Sport scheint der ganzen Familie in dieser schwierigen Zeit die nötige Kraft zu geben.

— ANZEIGE —