Gina-Lisas: Botox, Silikon-Brüste und Intim-Piercing

Gina-Lisa Lohfink hatte zwei Brust-OPs. Auch Botox hat sie sich schon spritzen lassen.
Gina-Lisas Geständnis: Sie hatte zwei Brust-OPs. Auch Botox hat sie sich schon spritzen lassen. © dpa, Felix Heyder

Wie, an der Super-Barbie ist nicht alles echt??

Als würde man es nicht schon mit bloßem Auge erkennen: An Gina-Lisa Lohfink ist nicht alles echt. Mit diesem 'verblüffenden' Geständnis kam die 24-Jährige jetzt in der Reality-Show ‚Die Alm’ ums Eck. Zwei Brust-Operationen habe sie gehabt, um ihre Oberweite auf Körbchengröße D anwachsen zu lassen.

- Anzeige -

„Ich habe mir auch schon Botox spritzen lassen“, plapperte sie freimütig laut ‚bunte.de’. Ihre Zornesfalte auf der Stirn gefalle ihr nicht. Eigentlich sind das schon genug Informationen, doch sie ließ es sich laut ‚Bild’ nicht nehmen, hinzuzufügen: „Vielleicht mache ich noch ein Muschi-Piercing.“ Autsch, allein die Peinlichkeit tut schon weh!

Dass sie in jungen Jahren schon so viel an sich hat herumschrauben lassen, hat natürlich hauptsächlich medizinische Gründe, ist klar... „Mein Bindegewebe war schon mit 17 wie das von meiner Oma, da hat alles gehangen.“ Offenbar konnte da nur noch Silikon helfen...

(Bildmaterial: dpa)

— ANZEIGE —