Gina Carano – Kampfsportlerin und Action-Darstellerin

Der Actionstar Gina Carano
Das Leben von Gina Carano © picture alliance / Kevan Brooks/, Kevan Brooks/AdMedia

Die Sportskanone Gina Carano

Gina Joy Carano, genannt Gina Carano, kam am 16. April 1982 während einer Tornado-Warnung in Dallas, Texas, zur Welt. Sie ist die mittlere von drei Töchtern des Ehepaares Dana Joy und Glenn Thomas Carano.

- Anzeige -

Ihr Vater war Profi-Footballspieler bei den Dallas Cowboys und den Pittsburgh Maulers. Gina Caranos Großvater väterlicherseits war zu drei Vierteln Italiener. Ihre anderen Wurzeln sind englisch, schottisch, holländisch und deutsch. Zu einem kleinen Prozentsatz stammt sie auch von nordamerikanischen Mohawk-Indianern ab.

Als Kind war Gina Carano ein Wildfang. Sie wuchs in Las Vegas, Nevada, auf und tobte bei Familienfesten gern mit ihren Cousins herum. Mit den Nachbarsjungen spielte sie Football. In ihrer High School-Zeit war Gina Carano Turnerin, Stepptänzerin, Balletttänzerin und Reiterin. Zudem spielte sie brillant Volleyball, Softball und Basketball. Nach ihrem High School-Abschluss studierte sie ein Jahr an der Universität von Nevada in Reno und drei Jahre an der Universität von Nevada in Las Vegas, wo sie von der Softball- und der Basketballmannschaft angeworben wurde.

Gina Caranos Ziel war es, einen Abschluss in Psychologie zu machen. Als ihr nur noch wenige Prüfungen fehlten, brach sie das Studium ab, um ihrer älteren Schwester in einer Krise beizustehen.

— ANZEIGE —