'Gilmore Girls'-Star Liza Weil und Paul Adelstein lassen sich scheiden

"Gilmore Girls"-Star Liza Weil lässt sich scheiden
Weil und Adelstein waren seit 2006 verheiratet © ABC, Bob D'Amico

Ehen sind in Hollywood offenbar nicht für die Ewigkeit gemacht. Das nächste Schauspielerpaar hat die Scheidung eingereicht: "Gilmore Girls"-Star Liza Weil (38) und ihr Ehemann Paul Adelstein (46, "Private Practice") trennen sich nach fast zehn Jahren Ehe. Wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet, geht aus den Gerichtsunterlagen hervor, dass sich die beiden Serien-Stars bereits im Januar getrennt haben. Die Scheidung wurde demnach am 25. März in Los Angeles eingereicht.

- Anzeige -

Liza Weil: Trennung von Paul Adelstein

Weil und Adelstein hatten im Oktober 2006 geheiratet. Sie haben eine gemeinsame Tochter, die fünfjährige Josephine. Die 38-Jährige beantragte den Unterlagen zufolge das gemeinsame Sorgerecht, heißt es weiter. Die Unterhaltszahlungen werden laut "TMZ" mit Hilfe eines Mediators ausgearbeitet.

 

Erfolgreiche Serien-Stars

 

Beide sind in der Serienwelt aktiv. Weil wird im "Gilmore Girls"-Revival erneut als Paris Geller zu sehen sein. Außerdem spielt sie seit 2014 in der Shonda-Rhimes-Serie "How to Get Away with Murder" mit. Adelstein ist in der Shonda-Rhimes-Welt ebenfalls kein Unbekannter. Er war im "Grey's Anatomy"-Ableger "Private Practice" zu sehen und hatte eine Gastrolle in "Scandal". Außerdem spielte er in "Prison Break" mit.

spot on news

'Gilmore Girls'-Star Liza Weil lässt sich scheiden
'Gilmore Girls'-Star Liza Weil lässt sich scheiden Sie soll schon länger von Paul Adelstein getrennt sein 00:00:47
00:00 | 00:00:47
— ANZEIGE —