'Gilmore Girls' mit Lauren Graham und Alexis Bledel: Wir klären die brennendsten Fragen zum Netflix-Revival

"Gilmore Girls"-Revival: Das sind die brennendsten Fragen
Alte Zeiten? Lagebesprechung zwischen Rory (A. Bledel, l.) und Lorelai (L. Graham) wie gewohnt bei chinesischem Essen, Kaffee und Eis © Saeed Adyani/Netflix

Nur spärlich bekommen "Gilmore Girls"-Fans neue Infos zum Serien-Revival bei Netflix. Fotos - sowohl vom Streaminganbieter als auch von den Darstellern veröffentlicht - sorgten in den letzten Wochen unter alteingesessenen Stars-Hollow-Liebhabern immer wieder für Gesprächsstoff. Auch der Titel ist nun bekannt: Die vier 90-minütigen Episoden sollen unter dem Namen "Gilmore Girls: A Year in the Life" laufen. Alles schön und gut, aber was uns wirklich interessiert, sind die Liebeleien, Karrieren und etwaigen Hochzeiten im wiederbelebten Kleinstadtidyll. Welche Fragen Fans nun wirklich auf der Zunge brennen:

- Anzeige -

Wie geht es weiter?

 

Sind Luke und Lorelai verheiratet?

 

Am Ende der letzten Staffel waren Luke-Fans erleichtert: Lorelai (Lauren Graham) küsst ihren eigenbrötlerischen Diner-Besitzer (Scott Patterson), ein Happy End das vielen gefallen haben dürfte. Doch wie lautet jetzt, Jahre später ihr Beziehungsstatus? Ein von Netflix veröffentlichtes Foto zeigt die beiden Händchen haltend - so weit, so gut. Doch sind die beiden vielleicht bereits verheiratet? Oder noch besser: Dürfen die Fans sich auf eine große Hochzeit in den neuen Episoden freuen? Falls ja, wer sollte Lorelai - nach dem Tod ihres Vaters - zum Altar führen?

 

Wie gehen die Charaktere mit Edward Herrmanns Tod um?

 

Richard-Gilmore-Darsteller Edward Herrmann verstarb an Silvester 2014 im Alter von 71 Jahren an einem Gehirntumor. Auch in der Fortsetzung der Serie ist Richard tot, für seine Witwe Emily (Kelly Bishop) wird das nicht leicht. Ihr Charakter würde in "einen fast schon manischen Zustand" aus Schmerz und Verdrängung geraten, wie Bishop (72) in einem Interview mit "Tvline.com" verriet. Wird die Mutter von Lorelai trotz des Verlustes alleine in dem großen Haus wohnen bleiben? Ob es für Emily vielleicht sogar eine neue Liebe geben wird?

 

Wen liebt Rory?

 

Ebenso brennend wie das Liebesleben der beiden älteren "Gilmore Girls", dürfte Fans auch der Beziehungsstatus des Nesthäkchens interessieren. Alle drei "große Lieben" der Protagonistin Rory Gilmore - Dean (Jared Padalecki), Jess (Milo Ventimiglia) und Logan (Matt Czuchry) - werden wieder dabei sein. Kürzlich veröffentlichte Tanc Sade, der Logans Freund Finn spielt, ein Bild auf Instagram von sich, Logan und Rory - ein Hinweis? Für weitere Spekulationen sorgte auch ein Bild des Profitänzers Artem Chigvintsev aus dem Serien-Revival. Darauf tanzt er mit einer Brünetten Tango. Könnte das vielleicht Rory sein? Und ist das nur ein Tanz oder steckt vielleicht mehr dahinter?

 

Und sonst so, Rory?

 

Neben Liebesdingen wollen Fans aber natürlich auch die Frage nach Rorys Karriere beantwortet haben. Am Ende der letzten Staffel wollte die Yale-Absolventin künftig schließlich als Journalistin durchs Land ziehen. Auf einem Szenenfoto sieht man sie aber nun vor einer Schul- oder College-Klasse. Nur ein kleiner Abstecher oder hat die ehrgeizige Protagonistin ihre berufliche Richtung geändert?

 

Was machen Rorys Mädels?

 

Wo es die zielstrebige Paris (Liza Weil) wohl hin verschlagen hat? Noch interessanter aber: Wie erging es Rorys bester Freundin seit Kindertagen, Lane (Keiko Agena)? Sie stand zuletzt vor der Herausforderung, ihr Leben als junge Mutter von Zwillingen zu meistern. Ob Lane in der Zwischenzeit einen Beruf ergreifen, vielleicht sogar ihre musikalische Karriere vorantreiben konnte? Die Crew ihrer Band Hep Alien ist jedenfalls wieder dabei!

 

Wer hält den ganzen Laden zusammen?

 

Am Ende der "Gilmore Girls" war der geliebte und zugleich gehasste Taylor Doose (Michael Winters) Stadtrat in Stars Hollow. Für hartgesottene Fans ist klar: Der bärtige Spießbürger muss auch jetzt den Laden zusammenhalten. Aber wer weiß, denn schließlich wurde anstatt Taylor in der fünften Staffel eigentlich Jackson Belleville (Jackson Douglas), Gemüsehändler im Ort und Ehemann von Lorelais bester Freundin Sookie St. James (Melissa McCarthy), ins Amt gewählt. Der gab zwar nach kürzester Zeit auf, für den aufmerksamen Zuschauer dürfte aber vielleicht noch der ein oder andere Charakter für die Aufgabe in Frage kommen. Miss Patty (Liz Torres) zum Beispiel ist auch eine alteingesessene, tatkräftige Bürgerin der Gemeinde.

 

Was sind die vier geheimen Worte?

 

Am Ende bleibt das Ende - wie schließen die Macher die Fortsetzung ab? Klar ist: Serien-Erfindern Amy Sherman Palladino wird die vier Schlussworte bekommen, die sie immer wollte. Schauspieler Yanik Truesdale (Michel) bestätigte dieses Ende dem Online-Portal "Us Weekly". Es geht also um wenige mysteriöse Worte, die schon immer klar gewesen scheinen. Eine Liebesbekundung? Ein Heiratsantrag? Eher nichts dergleichen, denn laut Lauren Graham werden sowohl ihre Rolle Lorelai als auch Tochter Rory die Worte sprechen.

 

Fortsetzung zur Fortsetzung?

 

Als wären das nicht alles bereits kopfzerbrechende Fragen genug, müssen freudige Fans nun auch noch über eine etwaige Fortsetzung der Fortsetzung grübeln. Denn kaum war die Neuauflage im Kasten, schürte Luke-Darsteller Scott Patterson Hoffnungen auf weitere Folgen. Die Chancen auf eine weitere Staffel stünden "50/50", sagte er laut "Us Weekly" im Podcast zur Serie. "Die Leute haben erkennen lassen, dass sie wollen, dass es weitergeht", so Patterson. Und das Ende der Staffel lasse "Raum für eine Fortsetzung". Er selbst wäre dabei, erklärte der Schauspieler: "Ich hoffe darauf!" Neue Staffel hin oder her - es bleibt die Frage: Wann geht es endlich los?

spot on news

— ANZEIGE —