Gigi Hadid: Zu dick für den Laufsteg?

Gigi Hadid: Zu dick für den Laufsteg?
Abnehmen unnötig: Das angehende Topmodel Gigi Hadid © Pichichi / Splash News

Gigi Hadid (20) ist auf dem direkten Weg zum Topmodel. Gerade erst wurde die US-Amerikanerin als neues Gesicht der Marke Topshop vorgestellt, und in sozialen Medien sammelt sie Millionen Follower. Das liegt sicherlich nicht zuletzt an ihrer Figur, die ungleich kurviger ist als die der meisten Models. Doch gerade die machte ihr den Start ins Modelgeschäft schwer.

Modelagenturen lehnten sie ab

Als sie damit begann, sich bei New Yorker Modelagenturen vorzustellen, sei sie als zu dick eingestuft worden. "Viele von ihnen sagten: 'Du musst eine Menge abnehmen.'", erzählte Hadid der "Daily Mail Australia" im Interview. "Ich habe nachts geweint, und meine Mutter meinte dann: 'Wir müssen die richtigen Leute finden.'" Mittlerweile ist sie längst in der Welt der Haute Couture angekommen. "Auf einmal sagen die Leute: 'Oh, also kann auch ein Mädchen mit Oberschenkeln und einem Hintern eine Tom-Ford-Kampagne machen, cool.'"

Bis heute ist sie nicht bereit, Kompromisse in Sachen Gewicht einzugehen. "Ich will ein gesundes Vorbild sein, und davon bin ich nie abgekommen." Bei aller Gesundheit gönnt sich Hadid, die während ihrer Zeit als Volleyballspielerin eigenen Angaben zufolge "wie ein Mann" gegessen hat, mehrmals pro Woche einen Burger.

spot on news

— ANZEIGE —