Gigi Hadid: Kurven - na und?

Gigi Hadid: Kurven - na und?
"Ja, ich habe Brüste": Model Gigi Hadid ist selbstbewusst © Jordan Strauss/Invision/AP

Lange Beine, makellose Haut und sexy Kurven: Gigi Hadid (20) gehört nicht ohne Grund zu den angesagtesten Models der Stunde. Doch eben wegen ihrer Rundungen muss sie sich immer wieder Kritik anhören. Vor allem im Netz gibt es immer wieder Lästereien und Beleidigungen. Nun reagierte Hadid mit einem offenen Brief auf Instagram.

Nachricht an Lästermäuler

"Ich repräsentiere ein Körperbild, dass in der Haute Couture bisher nicht akzeptiert wurde, und ich habe Glück, von Designern, Stylisten und Redakteuren unterstützt zu werden: Denjenigen, die wissen, dass es Kunst ist; sie kann nie zum Stillstand kommen." Obwohl die Kommentare ihr nahegegangen seien, wie sie schreibt, zeigt sie sich selbstbewusst. "Ja, ich habe Brüste, ich habe Bauchmuskeln, ich habe einen Hintern, ich habe Oberschenkel, aber ich bekomme keine Sonderbehandlung. Ich passe in die Kleidergröße für die Shows. Eure gemeinen Kommentare erwecken in mir nicht den Wunsch, meinen Körper zu verändern."

 

Unterstützung von Tyra Banks

 

Sie sei stolz auf ihren Körper. Er habe ihr ihre Karriere ermöglicht. "Ich liebe es, dass ich sexy sein kann", schrieb Hadid. Sie hoffe, dass jeder irgendwann eher über die Dinge reden kann, die sie inspirieren als über die, die andere runtermachen. "Seid wenigstens offen, wenn ihr schon nicht Teil der Veränderung sein wollt, denn die findet ohnehin statt."

Hadid hat viel Zuspruch für ihre Worte erhalten. Nicht nur von Fans, sondern auch von Kolleginnen. Supermodel Tyra Banks (41) postete den Brief auf ihrer eigenen Instagram-Seite. "Ich habe dich noch nicht getroffen, Gigi, aber ich verstehe dich so gut. Deine Worte sind stark", schrieb sie dazu. "Ich schicke dir Liebe und Umarmungen. Von einem Model, das Kurven und einen einzigartigen Gang hatte, an ein anderes."

spot on news

— ANZEIGE —