Gibt's die Beckhams bald im Reality-TV?

David und Victoria Beckham
David und Victoria Beckham © Cover Media

David (39) und Victoria Beckham (40) werden offenbar von verschiedenen Fernsehsendern umworben.

- Anzeige -

Die nächsten Kardashians?

Gemeinsam mit seinen vier Kindern Brooklyn (15), Romeo (12), Cruz (9) und Harper (3) ist das Glamour-Paar auf der ganzen Welt ein Hit. Während David mit seiner einstigen Fußballkarriere, aber auch seinem beneidenswerten Körper überzeugt, beweist sich seine berühmte Gattin als Fashion-Designerin, deren Kreationen von zahlreichen Stars getragen werden. Und auch die Söhne der beiden Briten machen Schlagzeilen - vor allem Brooklyn, der in diesem Jahr nicht nur als Model sein Debüt feiern durfte, sondern nun auch in Sachen Liebe die Medienaufmerksamkeit auf sich zieht. Angeblich ist der Beckham-Sprössling nämlich mit der jungen Hollywood-Darstellerin Chloë Moretz (17, 'Kick-Ass') liiert.

All dieser Rummel um die Promi-Familie scheint nun auch mehrere Fernsehbosse aufmerksam gemacht zu haben, die sie für eine Reality-Show vor die Kamera locken möchten - und das um jeden Preis. "Die Networks sind so heiß darauf, die Familie bei sich unter Vertrag zu kriegen, dass sie im Prinzip einen Blankoscheck angeboten haben", berichtete ein Informant dem britischen 'Heat'-Magazin. "Frauen lieben es, David anzuschauen, und von Victoria sind sie fasziniert. Jetzt sind die Leute auch noch an ihren Kindern interessiert, vor allem an Brooklyn und seinem Liebesleben. Sie sind sich sicher, dass das ein Hit würde."

Für Victoria und David Beckham wäre dies übrigens nicht das erste mal, dass sie im Reality-Fernsehen zu sehen sind. 2007 drehten sie beispielsweise das TV-Special 'Coming to America', das ihren Umzug in die USA dokumentierte. Die Quoten beeindruckten damals allerdings überhaupt nicht.

Ob die Beckhams erneut zu Reality-TV-Stars werden, bleibt abzuwarten, wie der Insider weiter verriet. "David sorgt sich um den Einfluss, den das Ganze auf ihr Familienleben nehmen könnte. Er weiß, wie die Kardashians sind und ist sich nicht sicher, ob er das auch will. Sie spüren die Versuchung, aber momentan tendieren sie dazu, es nicht zu tun. Sie brauchen das Geld nicht und es würde außerdem bedeuten, dass sie zu Hause auf ihre Privatsphäre verzichten müssten", ließ der Nahestehende der Beckham-Familie wissen.

Cover Media

— ANZEIGE —