'Ghostbusters'-Star Melissa McCarthy: Am liebsten trägt sie ihre eigene Kollektion

Melissa McCarthy im Style-Check
Melissa McCarthy Anfang Juli bei der Premiere von "Ghostbusters" in Los Angeles © DFree / Shutterstock.com

Ab 4. August ist Melissa McCarthy (45) mit "Ghostbusters" in den deutschen Kinos zu sehen. Die Comedy-Fachfrau ist aber mehr als "nur" Schauspielerin - auch wenn sie im Forbes-Ranking auf Platz drei der bestbezahlten Damen Hollywoods steht. Die 45-Jährige hat eine eigene Modelinie für alle Größen, und ist selbst ihr bester Kunde.

Was hat ihre Tochter zu sagen?

 

Melissa trägt Melissa

 

"Ich trage meistens meine eigene Kollektion", verrät sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Dennoch ändere sie ihren Stil laufend. "Ich versuche, Teile zu kreieren, die ich an meine unterschiedlichen Stimmungslagen anpassen kann. Stücke, die eine gewisse Leichtigkeit mit sich bringen", erklärt McCarthy. "Ich denke, man kann großartig aussehen und gleichzeitig bequeme Kleidung tragen. Denn nur so kann man die beste Version von sich selbst sein."

Auch "Ghostbusters"-Co-Star Kristen Wiig (42, "Brautalarm") lobt die Modelinie ihrer Kollegin in den höchsten Tönen. "Ich liebe deine Klamotten. Die Stücke sind anspruchsvoll und von guter Qualität, aber gleichzeitig machen die Shirts auch richtig Spaß, mit all den niedlichen Aufdrucken", schwärmt die geborene New Yorkerin.

 

Katzen für alle

 

Ein paar dieser Prints stammen im Übrigen von Melissa McCarthys ältester Tochter Vivian. Die Neunjährige ist ein großer Katzenfan. Sie sei der Meinung, verrät die stolze Mama, jeder sollte eine ausgefallene Katze besitzen. So sei sie etwa für einen T-Shirt-Druck verantwortlich, der eine gezeichnete, sitzende Katze zeigt. Daneben steht groß "Le Meow" geschrieben.

spot on news

— ANZEIGE —