Gewinner des Tages

Gewinner des Tages
"Modern Family"-Star Ariel Winter kontert Kritik an ihren OP-Narben. © Helga Esteb / Shutterstock.com

"Modern Family"-Star Ariel Winter zeigte sich bei den SAG Awards in einem hautengen schwarzen Romona-Keveza-Kleid. Es war an der Seite recht weit ausgeschnitten, so dass sowohl der Ansatz ihrer Brüste als auch die OP-Narben ihrer Brustverkleinerung zu sehen waren. Ein gefundenes Fressen für die Medien und Social-Media-User. Doch die 18-jährige Schauspielerin trotzt den Kritikern. Auf Twitter ließ sie verlauten: "Leute, es gibt einen Grund, weshalb ich mir keine Mühe gegeben habe, die Narben zu verdecken! Sie sind ein Teil von mir und ich schäme mich für sie überhaupt nicht."

- Anzeige -

Ariel Winter steht zu Narben

Für dieses mutige Statement erntet sie nun mächtig Beifall. Die Seriendarstellerin wird für ihr Körperbewusstsein und ihre Vorbildfunktion gelobt. Ariel Winter hatte sich mit gerade einmal 17 Jahren aus gesundheitlichen Gründen die Brüste verkleinern lassen. Gegenüber dem "People Magazine" erklärte sie, dass die körperlichen Schmerzen einfach zu groß waren und warum sie so offen mit dem Thema umgeht: "Es ist wichtig, darüber zu reden, weil es junge Mädchen wie mich gibt, die darunter leiden."



spot on news

— ANZEIGE —