Gewinner des Tages

Gewinner des Tages
Rekord-Musikerin Adele hat höchsten Respekt vor "Queen Bey" © Evan Agostini/Invision/AP

Beyoncé (34, "Flawless") wurde geadelt. Mega-Star Adele (27, "Hello") drückte in einem Interview mit dem "Time"-Magazin ihre Begeisterung für "Queen Bey" aus: "Neben meinem Kind hat Beyoncé die höchste Priorität in meinem Leben." Wie bitte? Der kleine Witz mag vielleicht nicht hundertprozentig ernst gemeint sein, dennoch ist es selbst für Beyoncé eine Ehre, vom Musik-Star der Stunde in den höchsten Tönen gelobt zu werden.

- Anzeige -

Beyoncé wird hochgelobt

Adeles Lob war eine Reaktion auf die Frage, ob sie tatsächlich eine Zusammenarbeit mit Beyoncé abgewiesen hätte. Wer auch immer dieses Gerücht in die Welt gesetzt habe, wird sich prächtig amüsiert haben, erklärte die Sängerin. Tatsache sei jedoch, dass sie wirklich ein Duett für ihr neues Album "25" geplant hatte, es logistisch jedoch nicht zu meistern war. Adele könne nicht sagen, um wen es sich handelt, da sie das Projekt für die Zukunft nicht ausschließen möchte. Aber "es ist nicht Beyoncé".

spot on news

— ANZEIGE —