Gewinner des Tages

Gewinner des Tages
Cro (l.) wird ohne Maske nicht erkannt - Til Schweiger hingegen würde wohl halb Deutschland erkennen © [M]ddp images

Lob vom Profi: Schauspieler und Regisseur Til Schweiger (51, "Honig im Kopf") bewundert den deutschen Rapper Cro ("Einmal um die Welt") nicht nur wegen seiner Musik. "Ich finde an Carlo faszinierend, dass er in so jungen Jahren auf die Idee gekommen ist, seine Anonymität zu bewahren, indem er eine Maske trägt", erklärte Schweiger im Doppel-Interview mit "Bild". Das Markenzeichen des Musikers Cro, der mit bürgerlichem Namen Carlo Waibel heißt, ist seit Beginn seiner Karriere eine Panda-Maske, die sein Gesicht fast vollständig verhüllt.

- Anzeige -

Cro hat ein entspanntes Leben

Für den 25-Jährigen hat das viele Vorteile: "Ich bin da entspannter als Til", sagte Cro dem Blatt. Sobald Schweiger einen Drehort verlasse, würden gleich Tausende Fotos geschossen. "Wenn ich weggehe, nehme ich die Maske ab und bin sofort jemand anderes." Anfang März wurde bekannt, dass Schweiger zusammen mit dem Rapper den Film "Cro - Don't Believe the Hype" drehen wird. In dem Streifen spielen laut dem Bericht auch Wotan Wilke Möhring (48), Anja Kling (45) und Bjarne Mädel (47) mit.

— ANZEIGE —