'Germany’s Next Topmodel': Kandidatin Aminata bricht zusammen

Topmodel-Anwärterin Aminata bricht in Tränen aus

Nachdem die Kandidatinnen von 'Germany’s next Topmodel‘ nun schon seit Wochen eng aufeinander hocken und sich mittlerweile unter ihnen auch tiefe Freundschaften entwickelt haben, ist es umso schwerer, wenn eines der Mädchen die Koffer packen und die Show verlassen muss. So sorgte der jüngste Rausschmiss von Kandidatin Sainabou jetzt für dicke Tränen und brachte ihre Freundin Aminata an den Rand der Verzweiflung.

- Anzeige -

Gerade von ihr hätte das wohl niemand erwartet. Die immer coole Aminata, die sonst nichts und niemand aus der Fassung bringen kann, weinte Rotz und Wasser. Der Grund: Zusammen mit GNTM-Kandidatin Sainabou musste die 18-Jährige als Letzte vor die Jury und um ihr Weiterkommen zittern. Die Jury glaubte an Aminata und schickte sie in die nächste Runde. Für Sainabou folgte an diesem Abend allerdings das bittere Aus.

Zu viel für Aminata. Am Boden zerstört, kauerte sie weinend in einer Ecke hinter der Bühne und vergoss dicke Krokodilstränen. "Ich kann das nicht verstehen. Das tut mir so weh", schluchzte sie wieder und wieder. Ihre 'Germany’s next Topmodel‘-Kolleginnen hatten alle Mühe, das Model zu beruhigen. Und als die ausgeschiedene Sainabou den Raum betrat, brachen auch bei allen anderen die Dämme. "Ich bin sehr traurig, dass ich gehen muss", gestand die 16-Jährige. Doch so geht nun mal das Spiel bei 'Germany's next Topmodel'.

Wie es weitergeht und wer in der kommenden Woche die Koffer packen muss, sehen Sie am Donnerstag, den 27. März, um 20.15 Uhr bei ProSieben.