'Germany's Next Topmodel' 2015: Heidi Klum überrascht mit Sex-Talk

Germany's Next Topmodel 2015
Wolfgang Joop lockte Heidi Klum aus der Reserve © AFP/Getty Images, OLIVIER MORIN

Heidi Klum sorgte für DAS Gesprächsthema

Derzeit sucht Heidi Klum zusammen mit ihren Co-Juroren Wolfgang Joop und Thomas Hayo wieder Deutschlands nächstes Topmodel. Auch in der zweiten Folge gab es wieder viele schöne Mädchen zu sehen. Doch für das Gesprächsthema des Abends sorgte Model-Mama Heidi Klum höchstpersönlich, als sie die Zuschauer mit einem peinlichen Sex-Talk überraschte.

- Anzeige -

Heidi Klum nimmt ja bekanntlich kein Blatt vor den Mund und plaudert gerne mal aus dem Nähkästchen. So auch in der zweiten Castingshow von 'Germany's Next Topmodel', in der sie gewohnt locker mit Designer Wolfgang Joop schäkert. Als eine Kandidatin mit O-Beinen über den Catwalk läuft, sagt die 41-Jährige: "Ich bekomme die Knie auch nicht zusammen." Für Joop natürlich eine Steilvorlage: "Du kriegst die Knie nicht zusammen? Na, kein Wunder", scherzt der Designer.

Doch das war längst nicht alles. Die beiden Juroren spekulieren über die möglichen Hobbys der Kandidatin. Vielleicht ist sie ja ein Pferde-Fan? Zum Thema Reiten hat Heidi ihre ganz eigene Meinung: "Ich bin auch viel geritten. Aber nicht so auf Pferden…" Joop hakt nach: "Waren Pferde dabei?" Heidis eindeutige Antwort: "Nein." Mit so einem offenherzigen Gespräch hat wohl niemand gerechnet!

"Hat sie das gerade wirklich gesagt?!“, fragten sich viele 'Germany's Next Topmodel'-Zuschauer auf Twitter. Einige finden den Spruch in so einer Show völlig deplatziert, da auch viele junge Mädchen die Sendung anschauen. Heidi scheint die anzügliche Bemerkung jedenfalls nicht unangenehm gewesen zu sein. Immerhin wurde der Sex-Talk zwischen ihr und Joop nicht rausgeschnitten. Wir dürfen also gespannt sein, welche Offenbarungen Heidi in den kommenden Shows noch so auf Lager hat.

— ANZEIGE —