Germanwings-Absturz: Oliver Pocher fängt sich nach Anspielung einen Shitstorm ein

Oliver Pocher Was hat sich Oliver Pocher dabei bloß gedacht?

Ist der Comedian damit zu weit gegangen?

Dass Oliver Pocher mit seinen Aussagen gerne provoziert und aneckt, ist ja bekannt. Doch dieses Mal ist der Comedian zu weit gegangen - sagt zumindest eine große Mehrheit der Netzgemeinde. Mit den Worten "Sich auch mal was trauen" postete Pocher bei Twitter ein Selfie, das ihn vor einem Flugzeug der Airline 'Germanwings' zeigt. Ein Gag, der gar nicht gut ankam.

— ANZEIGE —

Die Mehrheit findet dieses Foto zwei Monate nach dem gelenkten Absturz der 'Germanwings'-Maschine, bei dem 150 Menschen starben, einfach nur geschmacklos. "Das ist respektlos", "Mehr als grenzwertig, dieser Humor" und "Was denn getraut? Mut zur Dummheit? Dieser Tweet ist peinlich" oder "An Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten", "Was hat das mit Humor zu tun. Dein Kind war wohl nicht unter den Opfern" wird Pochers Tweet kommentiert.

Oliver Pocher Oliver Pochers Antwort auf den Shitstorm: ein Selfie vor einem Flieger von Airberlin.

Als Antwort ließ der 37-Jährige jetzt ein weiteres Bild folgen, das ihn vor einem Flieger von 'Air Berlin' zeigt mit der Frage: "Besser?" Eine Entschuldigung, die einige User von ihm gefordert hatten, sieht allerdings anders aus…

Bildquelle: Twitter
— ANZEIGE —