Georgina Fleur über ihre Pläne: Mit neuem Beruf will sie anderen helfen

Georgina Fleur: So geht es für sie weiter
Georgina Fleur © Cover Media

Georgina Fleur (26) möchte ihren positiven Einfluss auf Menschen beruflich nutzen.

- Anzeige -

Neue berufliche Ziele

Die Reality-TV-Darstellerin ('Der Bachelor') hat sich fest vorgenommen, einen Beruf zu erlernen, mit dem sie anderen helfen kann. "Ich habe mir überlegt, eine Fortbildung zur Burn-out-Beraterin oder Lifestyle-Managerin zu machen, da ich auf Menschen einen so positiven Einfluss habe. Dafür will ich im Winter auf eine Heilpraktikerschule gehen", verriet sie im Interview mit 'Bild'.

Momentan lebt Georgina noch "von Tag zu Tag", reist von einem Traumstrand zum nächsten. "Ich habe das Glück, dass ich sehr oft eingeladen werde", erklärte sie ihr Jet-Set-Geheimnis, denn finanziell sieht es bei ihr nach einem Insolvenz-Verfahren nicht rosig aus. Gerüchte, sie würde als Escort arbeiten, dementierte sie allerdings vehement: "Was für ein Unsinn! Ich muss sicherlich nicht für Geld meine Beine breitmachen."

So sieht das übrigens auch ihre Schwester Elisabeth, die zwar in einem Bordell arbeitet, dort aber nicht für Sex bezahlt wird. "Ja, es stimmt. Da ist nichts dabei, hinter der Bar und auch im Kundenbereich zu jobben. Aber ich rede nur mit den Gästen und biete ihnen etwas Champagner an. Die Atmosphäre dort ist nett und seriös. Ich habe mir nichts vorzuwerfen", versicherte die Schwester von Georgian Fleur gegenüber 'Closer'. "Ich muss die Miete zusammenbekommen, habe meine Schwestern immer unterstützt und muss auch noch Schulden abbezahlen. Klar nehme ich dann jede Chance wahr. Aber Sex für Geld kommt für mich nicht infrage."

Cover Media

— ANZEIGE —