Georgina aus 'Der Bachelor' auf falschen Millionär reingefallen?

Georgina aus 'Der Bachelor' auf falschen Millionär reingefallen?

'Bachelor'-Kandidatin Georgina wieder Single

Einmal Millionär und zurück: Ex-‚Bachelor‘-Kandidatin Georgina Fleur ist wieder Single - und das nur wenige Wochen, nachdem sie ihre neue Liebe, den angeblich millionenschweren Unternehmer Andy, der Öffentlichkeit präsentiert hat.

- Anzeige -

Dabei hat sie kürzlich noch in der ‚Bild‘ von dem 29-Jährigen geschwärmt: "Andy ist mein Traummann. Er liebt mich, akzeptiert mich so, wie ich bin, geht auf mich ein. Mit ihm ist alles toll." Also was ist da eigentlich passiert?

Laut ‚Zeitgeistmagazin‘ soll der Grund ein ganz plausibler sein: Es hat sich angeblich herausgestellt, dass Andy überhaupt kein Millionär sei – und der 22-Jährigen bloß etwas vorgemacht haben soll. Eine teure Handtasche hier, ein Champagner für 800 Euro da – Georgina hat den Medien nie verheimlicht, dass sie zwar Andy, aber auch den Luxus liebt.

Ob die schöne Rothaarige da nicht auf das falsche Pferd gesetzt hat? Man weiß es nicht. Egal, ob sie einen Mann ohne Geld nicht will oder aber einen, der vorgibt, etwas zu sein, was er nicht ist: Die Kunstgeschichte-Studentin ist wieder zu haben.

Und der Millionär? Der hat sich jetzt zu den Gerüchten geäußert und das Ende der Beziehung bestätigt, aber nicht, dass er ein falscher Millionär sei. Die Liebe sei gescheitert, weil es zwischen ihm und Georgina einfach nicht gepasst habe, so der frischgebackene Single aus Süddeutschland.

— ANZEIGE —