George und Amal: Ist es bald soweit?

George Clooney
George Clooney © Cover Media

George Clooney (53) und Amal Alamuddin (36) sollen ihre Ehelizenzen erhalten haben.

- Anzeige -

Aufgebot bestellt

Wie der 'Mirror' berichtete, nahmen sich der amerikanische Oscargewinner ('Ocean's Eleven') und seine britisch-libanesische Verlobte die Zeit, beim Standesamt in London vorbeizuschauen, um ihr Aufgebot zu bestellen. Das Paar bezahlte brav die Gebühr von rund 45 Euro und unterschrieb alle notwendigen Dokumente. "Sie mögen Stars sein, aber sie müssen unterzeichnen wie jeder andere auch", betonte ein Insider aus Behördenkreisen.

Nun haben George Clooney und Amal Alamuddin offiziell die Lizenz zum Heiraten: Im Großbritannien muss ein Paar mindestens 16 Tage vor der Hochzeit das Aufgebot bestellen, dann erst darf es vor den Traualtar schreiten.

Es wird gemunkelt, dass sich das Traumpaar noch in diesem Jahr am Comer See das Ja-Wort geben wird, George besitzt ein Anwesen dort, die Villa Oleandra. Angeblich flog Amals Mutter Baria im Juni nach Italien, um Vorkehrungen zu treffen, die Fans und Paparazzi davon abhalten, die Hochzeit zu stören: Am großen Tag darf niemand an der Straße zu Georges Anwesen stehenbleiben oder sich am See in der Nähe des Grundstücks aufhalten. Laut 'Us Weekly' gelten diese Sonderregelungen bis 30. September - George Clooney und Amal Alamuddin könnten also schon sehr bald Ja sagen.

Cover Media

— ANZEIGE —