George und Amal Clooney waren nicht überrascht

George und Amal Clooney
George und Amal Clooney © Cover Media

George Clooney (53) und seine Frau Amal (37) wussten genau, dass ihre Hochzeit für massives Aufsehen sorgen würde.

- Anzeige -

Rummel um die Hochzeit

Der Schauspieler ('Gravity') überraschte seine Fans, als er im September die Londoner Anwältin zur Frau nahm, immerhin galt der Frauenschwarm doch als ewiger Junggeselle. Die Hochzeit in Venedig sorgte dann natürlich auch für Furore, doch Rande Gerber (52), der Ehemann von Model Cindy Crawford (49), betonte nun, dass die beiden den Rummel durchaus erwartet hätten.

"George und Amal wussten, worauf sie sich einlassen. Ein so großes Ereignis in Georges Leben würde immer viel Aufmerksamkeit bekommen. Man versucht, sein Leben davon nicht beeinflussen zu lassen - so weit man es kontrollieren kann. Aber geht man danach zu vielen öffentlichen Events? Nein, tut man nicht. Man versucht, ein bisschen unauffällig zu bleiben, bis der Sturm vorüberzieht. Aber sie gehen brillant damit um. George hat sich daran natürlich gewöhnt, er weiß also, wie es läuft. Wir sind verstohlen, wir haben ein paar gute Tricks", verriet Rande dem Magazin 'ES'.

Mit George ist der Unternehmer bereits seit langer Zeit eng befreundet, die beiden brachten sogar ihren eigenen Tequila unter dem Namen Casamigos heraus. Bei der Hochzeit war Rande dann auch Trauzeuge. "Hört mal, George hatte ein ganzes Team von Trauzeugen. Er hat eine enge Gruppe von Freunden [darunter auch Matt Damon], die er schon sein ganzes Leben lang kennt. Ich war nur einer von ihnen", erklärte der Geschäftsmann bescheiden. "Man musste sich um nichts sorgen, weil sie sich schon um alles Gedanken gemacht hatten. Wenn wir in ein Restaurant wollten, stand das Boot schon bereit. Es war drei Tage lang eine große Party. Wir ließen 100 Kisten Tequila einfliegen und haben alle getrunken."

George und Amal Clooney waren noch nicht lange zusammen, als sie sich im April vergangenen Jahres verlobten.

Cover Media

— ANZEIGE —