George Michael verdient Millionen im Entzug

George Michael verdient Millionen im Entzug
George Michael © Cover Media

George Michael (52) macht Millionen mit seiner Firma, obwohl er derzeit nicht einmal arbeitet.

- Anzeige -

Auch ohne zu arbeiten

Der Popstar ('Faith'), der in den vergangenen Jahren immer wieder erfolglos gegen seine Drogensucht ankämpfte, hatte im Sommer endlich genug: George Michael ließ sich selbst in das Schweizer Suchtbehandlungszentrum The Kusnacht Practice einweisen, um sich dort professionelle Hilfe zu holen. Geldsorgen sind dem Sänger dabei nicht bekannt. Der britischen Zeitung 'The Sun' zufolge verdiente er mit seiner Firma Bobby's Hobbies Holdings Ltd. mit Albumverkäufen und Lizenzgebühren rund 5,6 Millionen Euro allein im vergangenen Jahr.

Doch obwohl George Michael ganz ohne zu arbeiten ein Vermögen macht, plant er Insidern zufolge ein Comeback für 2016.

"Es ist unglaublich, dass George noch immer Millionen macht, obwohl er nicht arbeitet. Wir wissen aber, dass er im nächsten Jahr unbedingt wieder arbeiten will, vor allem auch deshalb, weil es das 30. Jubiläum der Trennung von Wham! sein wird und der anschließende Start der Solokarriere von George. Aber die oberste Priorität für ihn und sein Team hat derzeit seine Gesundheit. Es besteht keine Eile für ihn, wieder zurück zur Arbeit zu gehen", berichtete ein Insider.

Früheren Berichten zufolge hat George bis zu 25 Joints pro Tag geraucht, bevor er sich in die Entzugsklinik begab. Eine Frau namens Jackie, die seine Cousine sein soll, behauptete gegenüber der 'The Sun' außerdem, dass er ein ernsthaftes Crack-Problem habe.

Der Star selbst versicherte seinen Fans aber im Juli, dass seine Gesundheitsprobleme bei weitem nicht so ernst seien: "An meine Lieben: Glaubt diesen Mist nicht, der heute in den Zeitungen steht, von einer Person, die ich nicht mehr kenne und die ich seit fast 18 Jahren nicht mehr gesehen habe. Mir geht es sehr gut und ich genieße Wimbledon, wie ihr alle auch", twitterte George Michael damals.

Cover Media

— ANZEIGE —