George Michael: Ich höre nicht auf

George Michael
George Michael © Cover Media

George Michael (51) findet den Gedanken ans Aufhören unvorstellbar.

- Anzeige -

Musik ist sein Leben

Schon seit den 80er Jahren ist der ehemalige Wham!-Sänger ('Wake Me Up Before You Go-Go') im Geschäft und das Ende seiner Karriere scheint nicht absehbar. Ganz im Gegenteil: George will noch lange seine Fans mit neuen Songs beglücken. "Es motiviert mich, ein neues Stück Arbeit zu erschaffen", schwärmte der Engländer im Gespräch mit der britischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins. "Ich liebe es einfach, kreativ zu werden und Musik zu schreiben. Im Studio fühle ich mich wie zu Hause und wenn ich es könnte, würde ich dort jeden Tag meines Lebens verbringen."

Doch nicht nur das Songwriting beflügelt den Star. So hört er auch gerne die Musik von anderen Künstlern, was ihm in der Vergangenheit durch schwere Zeiten half. "Wenn ich Musik höre, dann hebt das immer meine Stimmung", lächelte George Michael, der 2011 an einer schweren Lungenentzündung erkrankte und einen Monat lang im Krankenhaus lag. "Immer, wenn ich mich aufmuntern will, dann spiele ich ein Lied, und das kann alles ändern."

Der Sänger lebt offen homosexuell und obwohl er momentan Single ist, freut er sich über die Fortschritte, die hinsichtlich der Schwulenehe gemacht werden. Auf die Frage, ob er jemals selbst vor in den Hafen der Ehe einlaufen würde, antwortete George Michael: "Ja, natürlich. Die Ehe ist eine fantastische Sache, wenn sich zwei Menschen lieben - egal wer man ist."

Cover Media

— ANZEIGE —