George Martin ist gestorben

George Martin ist gestorben
George Martin © Cover Media

George Martin (†90) hinterlässt die Welt in großer Trauer.

- Anzeige -

Die Musiklegende wurde 90

Der legendäre Musikproduzent war als "fünfter Beatle" bekannt, er hat den Erfolg der britischen Kultband ('Help') entscheidend mitgestaltet. Genauere Umstände zu seinem Tod sind bisher nicht bekannt, allerdings bestätigte Ex-Beatle Ringo Starr (75) die traurige Nachricht auf Twitter:

"Gott segne George Martin! Frieden und Liebe für [seine Frau] Judy und seine Familie ... Danke euch allen für die Liebe und Güte."

John Lennons Sohn Sean teilte ein Foto von George Martin auf Instagram und schrieb dazu: "Ich bin dermaßen am Boden zerstört, dass ich kaum Worte finde ... Ich denke an Judy und die Familie!"

Der Brite wird nicht umsonst als "fünfter Beatle" ewig in den Herzen der Menschen weiterleben. Er war es, der den vier Jungs aus Liverpool einen Plattenvertrag gab, von ihm persönlich unterzeichnet am 6. Juni 1962. Zeit seiner Karriere hat er offiziell an 4836 Titeln mitgearbeitet und war für 30 Nummer-Eins-Hits verantwortlich. Drei Grammys säumten seinen Weg genauso wie die Erhebung in den Ritterstand 1996.

1979 brachte George Martin ein Buch mit dem Titel 'All You Need Is Ears' auf den Markt, in dem er auch über seine Beziehung zu Paul McCartney (73) und den restlichen Beatles schrieb:

"Ich möchte betonen, dass das eine Teamleistung war", ist darin zu lesen. "Ohne meine Instrumente und Vertonung hätten viele der Songs nicht so geklungen, wie sie das taten. Ich kann nicht sagen, ob sie dann besser geklungen hätten ... Vielleicht."

George Martin hinterlässt seine Frau Judy Lockhart Smith und die gemeinsamen Kinder Lucy und Giles, sowie seine Kinder Alexis und Gregory aus der Ehe mit Sheena Chisholm.

Cover Media

— ANZEIGE —