George Eads spielte 15 Jahre lang eine Hauptrolle in ‘CSI: Vegas’ (ehemals: ‘CSI: Den Tätern auf der Spur’)

Schauspieler George Eads
Der Schauspieler George Eads als Nick Stokes in 'CSI:Vegas' © picture-alliance / Mary Evans Pi

George Eads in seiner Rolle als Nick Stokes

George Eads gehörte für über 300 Episoden zur Erfolgsserie ‚CSI: Den Tätern auf der Spur‘, die ab der zwölften Staffel in ‚CSI: Vegas‘ umbenannt wurde. Ein passioniertes Ermittlerteam arbeitet darin auf Hochtouren an der Aufklärung unterschiedlicher Verbrechen, wobei es den Tätern häufig mit Hilfe von Gentechnik-Verfahren auf die Schliche kommt.

- Anzeige -

George Eads übernahm die Rolle des Faser- und Haaranalysten Nicholas Stokes, der von seinem Team nur Nick genannt wird. An der Seite von Williams Petersen, der als Dr. Gil Grissom in Erscheinung tritt, Marg Helgenberg in ihrer Rolle als Catherine Willows und vielen weiteren Spezialisten war er fünfzehn Staffeln lang ein fester Bestandteil des ‚CSI‘-Ermittlerteams.

Der Seriencharakter Warrick Brown (gespielt von Gary Dourdan) und Nick Stokes werden innerhalb kürzester Zeit die besten Freunde, nachdem sie zuvor noch konkurriert hatten. Nick hatte eine schwierige Kindheit, die ihm auch im Arbeitsalltag immer wieder schmerzhaft in Erinnerung gerufen wird. Im Serienverlauf passieren zwei dramatische Ereignisse, die unmittelbar mit Stokes zu tun haben und sein Leben auf den Kopf stellen. Doch George Eads Seriencharakter verliert nie seinen Humor und überzeugt durch sein sympathisches Auftreten. Für seine präzise Arbeit wird er von seinen Kollegen geschätzt.

Auf RTL NITRO erfahren Sie mehr über die Serie ‚CSI: Den Tätern auf der Spur‘.

— ANZEIGE —