George Clooney wird gerne älter

George Clooney wird gerne älter
George Clooney © Cover Media

George Clooney (54) hat mit dem Älterwerden kein Problem - im Gegenteil: Er lebt es sogar richtig aus.

- Anzeige -

Ruhe und Gelassenheit

Der Schauspieler ('A World Beyond') ist zwar in einer Branche tätig, in der das Altern nicht gerne gesehen wird, dennoch lässt er sich die Vorteile daran nicht nehmen. "In Hollywood alt zu werden, ist nicht leicht. Aber ich umarme das Alter. Es verleiht dir Ruhe und Gelassenheit. Du musst nicht alle Kämpfe gewinnen - und du musst nicht alle Kämpfe kämpfen", erklärte der Frauenschwarm im Interview mit 'Bild'.

Sein Leben in vollen Zügen zu genießen, war George derweil schon immer wichtig. Deshalb hat er eine simple, aber wichtige Lebensphilosophie: "Wache nicht mit 65 auf und bereue etwas, was du nicht getan hast. Man darf scheitern, aber man muss alles versucht haben."

Etwas gewagt hat George auch in Sachen Liebe: Im vergangenen Jahr gab der als "ewiger Junggeselle" verschriene Hollywoodstar der Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin (37) das Ja-Wort. Bereut hat er das bisher ganz und gar nicht. "Sie ist ein wunderbarer Mensch. Sie ist so fürsorglich. Und außerdem ist sie einer der intelligentesten Menschen, den ich jemals getroffen habe. Sie hat einen tollen Sinn für Humor. Es gibt viele Gründe, [weshalb ich sie liebe]", schwärmte George Clooney erst kürzlich in einem Interview mit 'Entertainment Tonight'.

Cover Media

— ANZEIGE —