George Clooney rettet verwahrloste Hunde

George Clooney hat ein Herz für Hunde
George Clooney: Kinder im Kopf, trotzdem auch ein Herz für Tiere © Denis Makarenko/Shutterstock.com, SpotOn

Gewinner des Tages

George Clooney (55, "Burn After Reading") und seine Frau Amal (39) haben trotz der baldigen Geburt ihrer Zwillinge die Liebe zu anderen Lebewesen nicht vergessen: Laut "People.com" spendeten die werdenden Eltern 10.000 US-Dollar an eine kalifornische Tierstation, um neun völlig verwahrloste Hunde aus den Klauen eines Hinterhofzüchters zu retten. Um die schwerkranken Cocker-Spaniel, die für illegale Zuchtoperationen missbraucht wurden, wieder aufzupäppeln, sind viele teure Medikamente nötig. Diese können dank der großzügigen Spende der Clooneys jetzt bezahlt werden.

Die Rettungsstation veröffentlichte die Namen der großzügigen Spender auf ihrer Facebook-Seite nicht sofort, sondern bat das tierliebe Glamour-Paar zuvor um Erlaubnis. Dass Clooney ein Herz für Tiere besitzt, bewies er schon mehrmals: Im Oktober 2015 adoptierten der Hollywood-Star und die Anwältin einen Basset-Mischling aus einem Tierheim, nur wenige Monate später schenkte er seinen Eltern einen nicht vermittelbaren Hund aus einer anderen Auffangstation. Wenn sich die Clooneys um ihre Kinder ebenso liebevoll kümmern wie um Tiere, ist den Sprossen ein glückliches Leben sicher.

spot on news