George Clooney: Amal braucht einen Lieferwagen

George Clooney: Amal braucht einen Lieferwagen
Amal und George Clooney © Cover Media

George Clooney (54) scherzte, dass er bei Reisen mit seiner Frau Amal (37) nun einen extra Lieferwagen braucht, um ihre Koffer zu transportieren. Seit vergangenem Jahr ist der Hollywoodstar ('Ocean's Eleven') mit der Anwältin verheiratet, momentan promotet er seinen neuen Film 'A World Beyond' und genießt dabei die Begleitung seiner Gattin. Allerdings gibt es da auch ein Problem: ihr Gepäck.

- Anzeige -

Zu viele Koffer auf Reisen

"Wir fliegen nach Shanghai und Tokio, weil sie da noch nie war", verriet er gegenüber 'ET Online'. "Ich liebe Shanghai. Ich war vor sechs bis acht Monaten dort. Ich liebe es, dass sich jedes Jahr so viel verändert. Es ist wundervoll, wie sehr es sich verändert. Nur Amals Koffer sind ein Problem ... Es ist fast so, als hätten wir ein einen extra Lieferwagen dafür."

Gestern [17. Mai] war George in Großbritannien, um seinen Film vorzustellen. Auch wenn es ihm durchaus Spaß machte, Autogramme am roten Teppich der Premiere zu schreiben, kann er es dennoch kaum abwarten, die Pressearbeit hinter sich zu lassen, um am Comer See in Italien zu entspannen. Dort besitzt er nämlich eine Villa, wo das Paar auch seine Hochzeit feierte.

Das Eheleben bekommt George zwar gut, dennoch gab er kürzlich zu, wer bei den beiden das Sagen hat. "Bisher streiten wir nicht über viele Sachen. Und da sie schlauer ist als ich, können wir alles nur durch Armdrücken lösen. Das ist meine einzige Möglichkeit gegen sie zu gewinnen, denn bei einem intellektuellen Kampf würde ich verlieren", lachte George Clooney. "Es ist gut, sich mit jemandem zu umgeben, der schlauer als man selbst ist und bei mir hängt die Latte da sowieso ziemlich tief. Aber Amal ist ganz weit oben. Sie ist brillant!"

Cover Media

— ANZEIGE —