Gemma Arterton: Ich habe nichts zu verstecken

Gemma Arterton: Ich habe nichts zu verstecken
Gemma Arterton © Cover Media

Gemma Arterton (29) ist rundum zufrieden mit ihrem "langweiligen" Leben.

- Anzeige -

Keine Leichen im Keller

In den vergangenen Monaten ist die Schauspielerin ('The Voices') zu einer Art Sprecherin der feministischen Bewegung avanciert. Außerdem ist sie eine große Unterstützerin des Indie-Kinos. In Interviews konzentriert sie sich deshalb vor allem auf diese beiden Themen. Das habe aber nichts damit zu tun, dass sie ihr Privatleben geheim halten wollte, versicherte sie nun im Gespräch mit dem 'Hello!'-Magazin.

"Ich bin bei bestimmten Dingen zurückhaltend, aber ich will nicht mysteriös erscheinen. Das bin ich nicht, da würde ich mich wie eine Betrügerin fühlen. Ich habe nichts zu verstecken. Aber ich spreche nicht über mein Privatleben, weil es langweilig für euch wäre. Jemand schrieb mir mal einen Brief und in seiner letzten Frage, wollte er wissen, wo ich sein würde, wenn ich irgendwo eine Fliege an einer Wand sein könnte. Ich antwortete 'Genau hier, wo ich bin', weil ich wirklich zufrieden mit meinem Leben bin. Das hört sich vielleicht selbstgefällig an, aber es ist die Wahrheit."

Nach dem Ende ihrer Ehe mit Stefano Catelli ist die Schauspielerin jetzt mit dem Regieassistenten Franklin Ohanessian liiert, mit dem sie auch an ihrem neuesten Film 'Gemma Bovary' gearbeitet hat.

Gemma und Franklin verbringen viel Zeit in Paris und obwohl alles bestens läuft, geht der Filmstar die Beziehung ganz gelassen an. Auf die Frage, ob sie Kinder wolle, antwortete sie: "Ich hoffe es. Aber jetzt noch nicht. Ich denke, dass ich dazu geboren wurde, Mutter zu sein. Aber ich bin noch jung. In den nächsten fünf Jahren werden sie da sein."

Zurzeit konzentriert sich Gemma Aterton aber erst einmal auf ihre Karriere und hat noch so einiges vor: "[Ich würde gern arbeiten mit] Sean Penn. Das wäre wirklich interessant. Und Juliette Binoche, weil sie so bodenständig wirkt. Sie hat diese zeitlose, alterslose Schönheit und sie ist talentiert und elegant - so will ich auch sein!"

Cover Media

— ANZEIGE —