Gefilmt: Miley Cyrus knutscht mit 'Victoria's Secret'-Engel Stella Maxwell

Miley Cyrus und Stella Maxwell: Kuss-Szene auf Parkplatz
Auf einem Parkplatz gaben Miley Cyrus und Stella Maxwell Gas.

Ein Kommentar von Christina Hecking

Es ist noch gar nicht lange her, da verriet Miley Cyrus im Interview mit dem 'Paper'-Magazin, dass sie bisexuell sei. Und sie lässt direkt Taten folgen: Ein Video auf 'TMZ' zeigt, wie die US-Skandalgöre das 'Victoria's Secret'-Model Stella Maxwell auf einem Parkplatz küsst. Die beiden sehen eindeutig, dass sie gefilmt werden, stören sich aber nicht daran. Im Gegenteil. Es wandern sogar Hände in untere Körperregionen, was das Portal lieber gleich gepixelt hat. Der Seite zufolge sieht es nicht wie "ein typischer Miley-Gag" aus.

- Anzeige -

Doch ob Gag oder nicht: Miley Cyrus weiß, wie man Aufmerksamkeit erregt. Ihr Coming-Out als Bisexuelle inszenierte sie medienwirksam im 'Paper'-Magazin und erzählte in dem Zusammenhang auch gleich, sich weder weiblich noch männlich zu fühlen. Aha, und was soll uns das jetzt bitte sagen? Parallel dazu zeigte sie sich für die Zeitschrift mal wieder in ihrer Paradedisziplin: Sie zog blank.

Auf der Titelseite der neuen Ausgabe ist Cyrus splitternackt mit einem Schwein im Arm zu sehen. Und wenn man sich bei der Betrachtung der Bilder dann nochmal die Frage stellt, ob es wirklich so fragwürdig ist, ob sie nun eher Männlein oder Weiblein ist - auf den Bildern sieht sie ja schon recht weiblich aus. Die Fotostrecke lässt nämlich tief blicken: Ein barbusiges Bild gefolgt vom nächsten.

Warum also gerade jetzt der Fokus auf die Geschlechterfrage? Vielleicht, weil es gerade in zu sein scheint? Man denke beispielsweise an die beeindruckende öffentliche Verwandlung zur Frau von der Kim-Kardashian-Stiefmutter Caitlyn Jenner. Bei Miley Cyrus liegt der Verdacht nahe, dass sie mal wieder einfach nur Aufmerksamkeit bekommen will. Wie sie in dem Interview nämlich weiter erklärte, könne sie sich sowohl romantische Beziehungen zu Männern wie auch zu Frauen vorstellen.

Zu dumm nur, dass ihre bisherigen Partner immer Männer, wie Schauspieler-Schnuckel Liam Hemsworth oder Schwarzenegger-Sohn Patrick, waren. Naja, da sich Cyrus erst kürzlich von ihrem Patrick getrennt hat, ist jetzt ja offenbar Platz für eine Frau. Zu ihrer Mutter soll sie jedenfalls gesagt haben, dass sie Frauen ebenso wie Männer liebe. Und die Szenen mit Stella Maxwell sprechen eine eindeutige Sprache.

Ob es ihr nun um die pure Aufmerksamkeit oder die ernsthafte Auseinandersetzung mit der Liebe geht – Miley, wenn du einfach nur beim Transgender-Thema mitmachen willst, schäm dich! Ansonsten: Mach‘ doch einfach rum, mit wem du willst.

— ANZEIGE —