Gary Valentine in ‘King of Queens’ als Cousin Danny Heffernan

Gary Valentine in 'King of Queens'
Gary Valentine in der Serie 'King of Queens' © picture alliance / landov, PHOTOPRO

Gary Valentine vs. Danny Heffernan

Gary Valentine machte mit seiner Rolle als Daniel Heffernan in der US-amerikanischen Sitcom ‘The King of Queens’ weltweit auf sich aufmerksam. Hier spielte er über viele Jahre hinweg den Cousin von Doug Heffernan, dem Hauptprotagonisten und Star des Kultformats.

- Anzeige -

Daniel Heffernan, der eigentlich nur Danny genannt wird, arbeitet im Serienverlauf in unterschiedlichen Berufen, wie beispielsweise als Pizzabäcker, Landschaftsgärtner und Fahrer. Während Doug ihn generell als Versager einschätzt, wird Danny von dessen Frau Carrie immer wieder ermutigt und unterstützt. In 81 Episoden spielte Gary Valentine in der Hauptbesetzung von ‘King of Queens’ an der Seite seines berühmten Bruders Kevin James sowie Leah Remini, Jerry Stiller und vielen anderen beliebten Schauspielkollegen.

Sein Seriencharakter wird im Verlauf der Sitcom immer wichtiger, denn er ersetzt ab der vierten Staffel nach und nach einen der besten Freunde von Doug, Richie Iannucci (gespielt von Larry Romano). Danny Heffernan versteht sich sehr gut mit einem anderen Freund von Doug – die Freundschaft zwischen Spencer Olchin und ihm verstärkt sich nicht zuletzt deshalb, weil die beiden eine Wohngemeinschaft gründen.

Mehr Informationen zu ‘King of Queens‘ auf RTL NITRO

— ANZEIGE —