'Game of Thrones': Reaktionen auf das Finale der fünften Staffel

'Game of Thrones': Reaktionen auf das Finale der fünften Staffel

'Game of Thrones': Reaktionen auf das Finale der fünften Staffel
© deutsche presse agentur

Wohl kaum eine Serie sorgte zuletzt für so viel Wirbel wie 'Game of Thrones'. In den USA lief am 14. Juni das große Finale der mittlerweile fünften Staffel - und sorgte für Entsetzen. Blutige Schockmomente und das spontane Ableben liebgewonnener Hauptrollen dürften die eingefleischten Fans der Erfolgsserie nach fünf Staffeln gewohnt sein. Dieser Tod aber, bringt viele an den Rand der Verzweiflung.

+++ACHTUNG, SPOILER!+++

Ausgerechnet Jon Snow, der den meisten Fans seit der ersten Folge der Fantasy-Serie im Jahr 2011 ans Herz gewachsen ist, segnet das Zeitliche.

Schlagartig entwickelte sich das Internet zum Minenfeld für alle, die dem Staffelfinale noch entgegenfiebern. Wer nicht wissen will, was passiert, dem bleibt höchstens die Abkapselung von sämtlichen sozialen Netzwerken. Wer aber eh schon weiß, wer hopsgeht, der darf mit seinen Leidensgenossen im Netz trauern oder sich über die vielen lustigen Memes im Netz amüsieren.

— ANZEIGE —