'Game of Thrones': Emilia Clarke, Kit Harington und Co. bekommen eine saftige Gehaltserhöhung

"Game of Thrones"-Stars bekommen saftige Gehaltserhöhung
Emilia Clarke (li.) und Peter Dinklage (vorne, Mitte) sahnen bei den nächsten Staffeln von "Game of Thrones" mächtig ab © 2016 Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Der US-Fernsehsender HBO verdient nicht schlecht an seiner Hit-Serie "Game of Thrones". Diesen erwirtschafteten Reichtum will der Sender nun offenbar auch mit seinen Schauspielern teilen. Wie "The Hollywood Reporter" erfahren haben will, werden Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Kit Harington (Jon Schnee), Lena Headey (Cersei Lennister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen) und Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister) ab der siebten Staffel pro Folge bis zu 500.000 US-Dollar verdienen.

- Anzeige -

Für Staffel sieben und acht

Die Gehaltserhöhung gilt für die bereits angekündigte siebte Staffel und auch für die achte und wohl letzte Staffel der Serie. Diese ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber doch mehr als wahrscheinlich. Der neue Deal für die Stars kommt im Rahmen einer Option zustande, die HBO bereits bei den letzten Vertragsverhandlungen mit den Darstellern im Oktober 2014 abgeschlossen hatte. Damit zählten die fünf Stars, die fünf der Kernfiguren der Serie verkörpern, bereits zu den bestbezahlten Schauspielern im Kabel-Fernsehen.

 

Wer bleibt, wer geht?

 

Zwar sind Dinklage, Harington, Headey, Clarke und Coster-Waldau vertraglich abgesichert, das heißt aber nicht, dass ihre Figuren die Staffel(n) auch überleben. Die Verträge von Sophie Turner (Sansa Stark), Maisie Williams (Arya Stark) und anderen Darstellern sind noch nicht unter Dach und Fach. Allerdings dürfen auch sie mit deutlich mehr Geld rechnen, wie bereits aus den Verträgen von Oktober 2014 hervorging.

Die Showrunner David Benioff und D.B. Weiss haben im Vorfeld von Staffel sechs bereits mehrmals angekündigt, dass sich die Serie auf der Zielgeraden befinde. Sie verrieten "The Hollywood Reporter", dass sie davon ausgehen, dass die Show am Ende aus insgesamt 70 bis 75 Stunden bestehen werde. Eine Episode dauert im Schnitt 55-60 Minuten. Nach dem Finale der sechsten Staffel am 26. Juni kann "Game of Thrones" 60 Folgen vorweisen. Mit zwei kleineren Staffeln käme man genau auf die angepeilten 75 Stunden. Wie viele Folgen für Staffel sieben gedreht werden, ist noch nicht bekannt.

spot on news

— ANZEIGE —