Gaby Köster genießt ihr Comeback

Gaby Köster genießt ihr Comeback
Gaby Köster © Cover Media

Gaby Köster (54) möchte wieder voll durchstarten.

- Anzeige -

Sie ist zurück

Die Schauspielerin ('Ritas Welt') ist nach langer Zeit wieder im Fernsehen zu sehen und sitzt bei der RTL-Talentshow 'Die Puppenstars' in der Jury. Die Rheinländerin erlitt 2008 einen schweren Schlaganfall und musste sich vom Fernsehgeschäft zurückziehen.

Nun ist sie wieder da:

"Ich bin froh, dass ich so weit wiederhergestellt bin, wie momentan, aber das soll natürlich noch nicht das Finale sein. Ich würde gerne noch wieder komplett gesund werden, damit es dann noch mal richtig losgeht", wünschte sich Gaby Köster im Gespräch mit der 'BZ'.

Abseits der Kamera hat sie sich als Autorin etabliert - zunächst 2011 mit 'Ein Schnupfen hätte auch gereicht', in dem sie ihre Krankheit verarbeitet. 2015 folgte ihr Debüt-Roman 'Die Chefin'.

Die Folgen des Schlaganfalls, die eine halbseitige Lähmung mit sich brachten, sind immer noch da, aber Gaby hat gelernt, damit umzugehen: "Leicht fällt mir das nicht, Geduld ist nicht eben mein zweiter Vorname. Aber was nutzt es?" gab sich die sympathische Darstellerin im Gespräch mit der 'Neuen Presse' abgeklärt. "Ich habe gemerkt, dass es das einfachste ist, wenn man die Krankheit annimmt. Et kütt wie et kütt."

Da kann man Gaby Köster nur wünschen, dass sie bald ganz gesund wird und mit ihrer Fröhlichkeit wieder die Fernsehbildschirme beherrscht.

Cover Media

— ANZEIGE —