Gaby Hoffmann: Geburten sind wunderschön

Gaby Hoffmann: Geburten sind wunderschön
Gaby Hoffmann © Cover Media

Gaby Hoffmann (33) findet natürliche Geburten am allerschönsten.

- Anzeige -

Total verzaubert

Die Schauspielerin ('Girls') bekam letzten November ihr erstes Kind, ein kleines Mädchen, das sie und ihr Freund Chris Dapkins Rosemary nannten. Doch schon bevor sie selbst Mutter wurde, fand Gaby Geburten faszinierend.

"Haben Sie schonmal eine ganz natürliche Geburt miterlebt? Ohne Medikamente, ohne Kaiserschnitt, was ja manchmal notwendig ist und Gott sei Dank, gibt es sie. In dem Moment, wo Sie es sehen, werden Sie es verstehen", versicherte sie im Interview mit der amerikanischen 'Elle'. "Es ist ein Urerlebnis, es ist unglaublich. Wenn man es einmal gesehen hat, besonders als Frau, lässt es dich nicht mehr los, du spürst es in den Knochen."

Gaby durfte die Geburt ihrer Tochter sozusagen zwei Mal erleben, ein Monat bevor Rosemary ankam, musste sie für ihre Rolle bei 'Girls' die Wehen ihres Charakters Caroline verfilmen. Zum Glück kannte sie sich auch schon damals bestens aus.

"Ich war acht Monate schwanger. Ich bereitete mich auf meine Heimgeburt vor, auf ungefährliche Art, wobei bei mir zu Hause ein gesundes Baby entstand. Wir haben es einfach gemacht", freute sich Gaby Hoffmann. "Ich war schon bei vielen Geburten und Heimgeburten mit dabei. Ich bin von Geburten etwas besessen. Ich kannte mich mit den Geräuschen, den Bewegungen aus. Ich bezog mich darauf, es machte Spaß."

Cover Media

— ANZEIGE —