Hollywood Blog by Jessica Mazur

Gabourey Sibide - zu fett für Hollywood?

Gabourey Sibide - zu fett für Hollywood?
Gabourey Sibide - zu fett für Hollywood? © (Foto: Splash)

von Jessica Mazur

Ist Gabourey Sidibe zu fett für Hollywood? Diese Frage beschäftigt derzeit die amerikanischen Medien.Eigentlich komisch, denn die Schauspielerin war in den vergangenen Wochen ein absoluter Dauerbrenner in Hollywood. Ihre Red-Carpet-Fotos von den Golden Globes und den Oscars waren überall zu sehen, und im US-Fernsehen liefen die Interviews mit der 'Precious'-Darstellerin rauf und runter. Die Journalisten zeigten sich begeistert von der Newcomerin, die erfrischend ehrlich über ihre ersten Gehversuche im Scheinwerferlicht sprach. Hollywoodgrößen wie Sandra Bullock oder Jeff Bridges schwärmten von der 26-Jährigen.

- Anzeige -

Trotz allem werden jetzt, wo sich die ganze Academy Awards Aufregung in Hollywood langsam wieder legt, immer mehr Stimmen laut, die behaupten: Egal, wie talentiert das Mädchen auch sein mag, Gabourey Sidibe wird in Hollywood nie wieder arbeiten. Dafür ist sie einfach zu fett!

Besonders lautstark äußerte der US-Moderator Howard Stern diesbezüglich seine Meinung, denn er verkündete in seiner Show: "Sie ist das gewaltigste, fetteste Mädel, das ich je gesehen habe. Sie ist gewaltig. Alle tun so, als wäre sie ein Teil des Show Business, obwohl sie nie wieder in einem anderen Film sein wird." Er fügte hinzu, dass es eine Lüge ist, einem "gewaltigen Mädchen von der Größe eines Planeten weiszumachen, sie hätte eine Karriere vor sich." Autsch! Doch auch wenn Sterns harte Wortwahl bereits mehrfach kritisiert wurde, so gibt es doch genügend Leute, die dem Moderator Recht geben, und oftmals auf Jennifer Hudson verweisen.

Zur Erinnerung: Hudson gewann 2008 den Oscar als beste Nebendarstellerin. Doch anstatt, wie andere Gewinnerinnen vor ihr, daraufhin mit Rollenangeboten überschüttet zu werden, war ihr größter Erfolg bis dato eine eher kleine Rolle im 'Sex & the City' Film. Nun hat Hudson über 50 Pfund abgespeckt und siehe da... sie hat ihre erste Hauptrolle ergattert! Wie stehen also die Chancen für Sidibe, die einiges mehr auf die Waage bringt, als Hudson zu ihren schwersten Zeiten?

Nicht gut, auch wenn Gabourey Sidibe im Moment nicht ganz ohne Job dasteht. Sie dreht gerade einen Independent Movie und konnte außerdem eine Gastrolle in einer Fernsehserie ergattern. Doch wie viele Angebote danach noch kommen werden, bleibt fraglich. Zumindest im Schauspielbereich, denn natürlich hat Gabourey längst Angebote von Diät-Wundermitteln auf ihrem Tisch liegen, die ihren Körper in Richtung "Hollywood Standard" bringen und sie dann als Werbefigur benutzen wollen. Eine Firma schrieb ihr dabei klipp und klar, dass dünner und fitter zu werden der einzige Weg für sie ist, eines Tages tatsächlich die Oscarstatue in der Hand zu halten.

Ob sich Gabourey Sidibe darauf einlässt? Who knows!

Noch erklärt sie in aller Öffentlichkeit, dass sie mit sich und ihrem Körper im Reinen ist. Die Betonung des Satzes liegt aber wohl auf NOCH! Bislang ist es Hollywood schließlich immer gelungen, früher oder später Jede(n) vom Gegenteil zu überzeugen!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

Gabourey Sibide - zu fett für Hollywood?
© Bild: Jessica Mazur