Future: Giorgio Armani versteht mich einfach

Future: Giorgio Armani versteht mich einfach
Future © Cover Media

Durch die Mode kam Future (32) zu einer ungewöhnlichen Freundschaft.

- Anzeige -

Durch dick und dünn

Der Rapper ('Jumpman') stand zusammen mit Designer Giorgio Armani (82) für eine 'GQ'-Fotostrecke vor der Kamera, vor einem Bugatti Chiron und beide in dunklen Outfits. Ein augenscheinlich seltsames Paar, für das sich das Magazin hier entschieden hatte, doch das Auto war das Bindeglied. Armani ging vor kurzem eine Partnerschaft mit Bugatti für eine Modelinie ein, Future hat mit Ace Wood und Rick Ross mit 'Bugatti' einen Charthit gelandet. Doch nicht nur ihre Vorliebe für die Marke haben die beiden gemeinsam.

"Ich weiß, wie sehr er leidet, wo er ist. Er litt, wie ich gelitten habe. Also sind wir irgendwie Freunde", meinte Armani zu 'GQ'.

"Er hat über die Jahre alle Arten von Künstlern gesehen", sagte Future. "Er kann dich einfach anschauen und erzählen. Manchmal werde ich nervös, ob ich von Menschen wie ihm akzeptiert werde, weil du das nie weißt. Aber in einer Art haben sich mein und sein Weg des Lebens irgendwie verbunden."

Future hat eine Idee, warum die Freundschaft zu Giorgio Armani so gut funktioniert. "Er ist einer der Top-Designer der Welt. Ich bin der beste Rapper der Welt", lachte er. Vielleicht kann der Rapper von Giorgio Armani in Sachen Mode noch was lernen, denn auch Future hat mittlerweile seine eigene Modelinie.

Cover Media

— ANZEIGE —