Fußball-EM 2016: Diane Kruger drückt dem deutschen Team die Daumen - und ist "großer Mats-Hummels-Fan"

Diane Kruger drückt den Deutschen die Daumen
Diane Kruger © Cover Media

Diane Kruger (39) hat zwar schon vor langer Zeit Deutschland verlassen, bei der Europameisterschaft hält sie dann aber doch zu Jogis Jungs.

- Anzeige -

"Ich bin Mats-Hummels-Fan"

Die Schauspielerin ('Troja') ist zwar in Deutschland geboren und aufgewachsen, verließ ihre Heimat aber schon recht früh, um sich in Paris als Model zu versuchen. Von dort aus schaffte sie es dann sogar bis nach Hollywood, mittlerweile lebt sie sowohl in Paris als auch in Los Angeles.

Beim Fußball bleibt die Filmschönheit dann aber doch ihren Wurzeln treu - auch dank eines ganz bestimmten Spielers. "Ich bin ein großer Mats-Hummels-Fan. Solange die Deutschen drin sind, bin ich natürlich ganz traditionell für die Deutschen. Wenn sie ausscheiden, werde ich zum Verräter und bange mit Frankreich", gab sie im Interview mit 'Der Westen' zu.

Deutschland werde auch "immer einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen", eine Rückkehr kommt für sie aber dennoch nicht infrage. "Da hat sich nichts verändert. Mein Zuhause ist auf dem Flughafen zwischen Paris und den USA", musste sie enttäuschen. Das Pendeln ist dabei gar nicht so einfach für sie: Für Diane ist das Fliegen nämlich "purer Stress"! Doch sie weiß natürlich, wie sie sich von ihrer Panik ablenken kann: "Mit Alkohol und Tabletten, ohne Scheiß. Wenn ich im Flugzeug sterben muss, dann lieber betrunken und schlafwandelnd."

Im Herbst muss Diane Kruger dann aber auf jeden Fall wieder ins Flugzeug, dann wird sie nämlich für einige Zeit in Hamburg verweilen, um dort für Fatih Akins (42, 'Gegen die Wand') neuen Film 'Aus dem Nichts' vor der Kamera zu stehen. "Ich freue mich schon voll. Während des Drehs werde ich mindestens sechs bis acht Wochen in Hamburg sein. Dann bin ich endlich mal wieder für eine längere Zeit in Deutschland", schwärmte sie im 'Gala'-Interview.

Cover Media

— ANZEIGE —