Fürstin Charlène von Monaco: Winterurlaub mit den Zwillingen Jacques und Gabriella

Fürstin Charlène von Monaco mit ihren Zwillingen Jacques und Gabriella im Schnee.
Fürstin Charlène von Monaco hat mit ihren Zwillingen ein paar entspannte Tage in den Alpen verbracht. © Getty Images, PLS Pool

Charlène mit ihren Zwillingen im Winter Wonderland

Nach Prinz William und Ehefrau Catherine hat es auch Fürstin Charlène von Monaco mit ihren Kindern in den Winterurlaub verschlagen. Gemeinsam mit den zuckersüßen Zwillingen Jacques und Gabriella hat die 38-Jährige ein paar entspannte Tage in den Schweizer Alpen verbracht.

Die französische Zeitschrift 'Paris Match' hat wunderschöne Bilder vom Trip des Trios im Schweizer Skiort Gstaad veröffentlicht. Darauf sieht man Zwillings-Mama Charlène im lässigen Look mit coolen Cowboyhut mit den beiden Kindern bei einer winterlichen Kutschfahrt und beim Schlittenfahren. Nicht nur Jacques und Gabriella scheinen viel Spaß gehabt zu haben, auch ihre Mama strahlt auf den süßen Schnappschüssen übers ganze Gesicht.

Der Zeitschrift zufolge fand Fürst Albert auch einige Tage Zeit, um seine Familie in dem 5-Sterne-Hotel 'The Alpina', das er 2012 selbst eingeweiht hatte, zu besuchen. Aber immerhin konnten sie so gemeinsam seinen 58. Geburtstag am 14. März 2016 in den Bergen feiern.

— ANZEIGE —