Für die schlanke Linie: Rita Ora verzichtet auf Alkohol

Für die schlanke Linie: Rita Ora verzichtet auf Alkohol
Rita Ora auf dem roten Teppich bei einer Veranstaltung in Toronto © Arthur Mola/Invision/AP

Wilde Parties, Alkohol in Strömen... so stellt sich der Durchschnitts-Fan die Nächte seiner Lieblings-Popstars vor. Zumindest im Fall von Rita Ora ("I Will Never Let You Down") trifft das Klischee aber nicht so ganz zu. Denn die 24-Jährige tauscht häufig die Aussicht auf einen kleinen Schwips gegen eine solide Portion Schlaf ein - wenn auch schweren Herzens, wie sie jetzt dem "Self Magazine" verraten hat.

"Wie ein Superheld"

"Klar, ich bin wie jeder andere 20-Something: Ich genehmige mir gerne einen Drink nach meiner Show und sowas, aber es bleibt immer moderat", erklärte Ora, die auch das aktuelle Cover der Zeitschrift ziert. Da komme es schon mal vor, dass sich die Band betrinke und sie diejenige sei, "die einfach ins Bett geht".

Und warum all das? Für den wohlgeformten Body und die Fitness, erzählte der Star: Man müsse wirklich auf seinen Körper aufpassen, um im Musikgeschäft zu überleben. "Wenn ich wirklich gut zu meinem Körper war; kein Alkohol, keine langen Nächte, aufmerksame Ernährung, Wasser trinken... dann fange ich an, mich wie eine Superheldin zu fühlen!"

spot on news

— ANZEIGE —