Für Amy Schumer fällt die New York Fashion Week aus: Mit Lebensmittelvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert

Amy Schumer: Im Krankenhaus während Romantik-Urlaub
Amy Schumer © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Pechvogel des Tages

Amy Schumer (35) musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Schauspielerin ('Dating Queen') hatte sich eigentlich auf einen romantischen Urlaub mit ihrem Freund Ben Hanisch in Paris gefreut. Doch die gemeinsame Zeit wurde von einer Lebensmittelvergiftung überschattet. Auf Instagram hatte Amy ihre Fans an dem Trip teilhaben lassen, vor Tagen noch postete sie Bilder von sich und Ben gemeinsam auf der Couch liegend. Darunter schrieb sie: "Danke für alles, Paris! Außer für die Lebensmittelvergiftung #nooooooooooo #balmain #nyfw." #nyfw bezieht sich auf die New York Fashion Week, die derzeit im Big Apple ausgetragen wird. Eigentlich wollte Amy dort präsent sein, doch ihr Zustand verschlechterte sich in Paris noch und statt auf der Couch lag sie wenig später im Krankenhaus.

Von dort aus veröffentlichte sie eine ganze Reihe von Bildern und gab sich kämpferisch: "Dieses Mädchen gibt nicht auf." Als Comedy-Queen konnte sie es sich auch nicht verkneifen, der Situation etwas Komisches abzugewinnen und annoncierte spontan für einen Lebenspartner: "Mein Name ist Amy. Ich bin 35. Ich liebe es, das Leben bei den Hörnern zu packen, alles zu erleben, und ich liebe Musik und Essen. Ich möchte einfach jemanden, mit dem ich all das teilen kann. Also probiere ich es mal."

Trotz des gescheiterten Liebesurlaubs läuft die Beziehung zwischen ihr und Ben hervorragend. Die beiden treffen sich bereits seit Januar dieses Jahres, machten ihre Beziehung allerdings erst in der vergangenen Woche öffentlich.

Wie sich Amy Schumer die Vergiftung zugezogen hat, ist nicht bekannt.

Cover Media

— ANZEIGE —