Fritz Wepper: Ex-Geliebte Susanne Kellermann spricht

Fritz Wepper: Ex-Geliebte Susanne Kellermann spricht
Vier Monate nach der Geburt des gemeinsamen Babys gehen Fritz Wepper und Susanne Kellermann getrennte Wege. © dpa, Ursula Düren

Sie möchte alles Negative hinter sich lassen

Die Verhältnisse sind geklärt: Vier Monate nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter gehen Schauspieler Fritz Wepper (70) und seine Freundin Susanne Kellermann wieder getrennte Wege. Für die 35-Jährige beginnt jetzt ein Neustart, und vor allem eines ist für sie sicher: Alles Negative hinter sich zu lassen. Und das, obwohl es "eine wunderschöne Zeit" gewesen sei, wie Susanne Kellermann im Interview mit RTL betont. Dennoch möchte sie ab sofort ohne ihren ehemaligen Geliebten leben.

- Anzeige -

Vor allem eine Sache mache ihr zu schaffen: Ihr Image sei wegen der Beziehung zu dem TV-Star ramponiert. "Ich glaube, dass ich bis jetzt mehr Nachteile als Vorteile hatte", so Kellermann. Aber sie stehe "solide" auf eigenen Beinen und betont: "Man muss den Kakao, durch den man gezogen wird, ja nicht trinken."

Ein selbstbewusstes Statement einer selbstbewussten Frau. Auch die Gerüchte, dass Fritz Wepper wieder zu seiner Frau Angela zurückgekehrt sein soll, interessieren sie offenbar nicht. "Priorität hat mein Kind. So lange sie entspannt ist, bin ich entspannt."

(Bildquelle: dpa)

— ANZEIGE —