Frisos Tochter Zaria von Oranien-Nassau verzaubert als Blumenkind

Frisos Tochter Zaria von Oranien-Nassau verzaubert als Blumenkind
Endlich kann Zaria wieder lächeln! © picture alliance / dpa, Rpe/ Albert Philip Van Der Werf

Endlich kann die Achtjährige wieder lächeln

Erst vor wenigen Wochen verlor die kleine Joanna 'Zaria' von Oranien-Nassau ihren geliebten Vater. Doch ganz tapfer zeigte sich die jüngste Tochter des verstorbenen niederländischen Prinzen Friso jetzt auf der Hochzeit von dessen Cousin, Prinz Jaime von Bourbon-Parma. Der gab seiner Liebsten Viktória in einer romantischen kirchlichen Trauung in Apeldoorn nun das Ja-Wort.

- Anzeige -

Der kleinen Gräfin wurde dabei eine ganz besondere Ehre zuteil: Sie durfte als Blumenmädchen an der Seite des Brautpaars stehen. Und ihren Job? Den erledigte die Kleine mit Bravour. So kam Zaria mit ihrem Kleidchen und dem niedlichen Blumenschmuck im Haar nicht nur optisch reizend daher, sie stahl mit ihrem süßen Lächeln, das sie nach der schweren letzten Zeit endlich wieder zurückgefunden hat, Prinz Jaime und seiner Viktória fast die Show. Wenn Friso bei diesem Anblick da mal nicht mächtig stolz auf seine Tochter gewesen wäre....

Begleitet wurde die Achtjährige von ihre Mutter, der 45-jährigen Prinzessin Mabel. Begleitet wurde sie von der Mutter ihres verstorbenen Mannes, Prinzessin Beatrix der Niederlande. Auch unter den Gästen: König Willem-Alexander. Er kam zusammen mit Ehefrau Máxima und seinen drei Töchtern Amalia, Alexia und Ariane.

Prinz Johan Friso war am 17. Februar 2012 beim Skilaufen im österreichischen Lech von einer Lawine mitgerissen worden. 25 Minuten lag er ohne Sauerstoff unter den Schneemassen. Bereits im Krankenhaus in Innsbruck hatten die Ärzte von irreparablen Hirnschäden gesprochen. Knapp anderthalb Jahre nach dem Unglück war der niederländische Prinz am 12. August 2013 an den Folgen des Hirnschadens gestorben.

Bildquelle: Getty Images

— ANZEIGE —