'Friends': Was wurde aus Jennifer Aniston, Matt LeBlanc, Courteney Cox & Co.?

Was wurde aus den 'Friends'-Stars?
'Friends': Das machen die Stars heute © picture alliance

Das machen die 'Friends'-Stars heute

Die Kultserie 'Friends' lockte von 1994 bis 2004 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Das lag insbesondere an den sechs Schauspielern, die durch ihren Charme überzeugen konnten. Die Fans liebten die naive Rachel (Jennifer Aniston), die mit ihrem 'Rachel-Cut' einen weltweiten Frisur-Trend losgetreten hat. Auch der Womanizer Joey (Matt LeBlanc), Sauberkeits-Fanatikerin Monica (Courteney Cox), Ross (David Schwimmer), Phoebe (Lisa Kudrow) und Chandler (Matthew Perry) begeisterten die Zuschauer. Doch nach zehn Staffeln war Schluss mit der erfolgreichen Sitcom.

- Anzeige -

Für wen der sechs Darsteller war die Serie das Sprungbrett in die große weite Welt Hollywoods? Die wohl erfolgreichste Schauspielerin ist bis heute Jennifer Aniston, die zu den bestverdienenden Hollywood-Stars gehört. Was wurde jedoch aus den restlichen Serienstars? Wir verraten es Ihnen in diesem Video.

So haben sich die 'Friends'-Stars verändert
So haben sich die 'Friends'-Stars verändert Das wurde aus den Serien-Darstellern 00:02:18
00:00 | 00:02:18
— ANZEIGE —