'Friends' kehrt als TV-Special zurück

'Friends' kehrt als TV-Special zurück
Matthew Perry, Jennifer Aniston und Co. kehren zurück © picture alliance /

'Friends' feiert ein einmaliges Comeback. Jennifer Aniston (46) und ihre Sitcom-Kollegen werden im kommenden Monaten erneut in die Rollen, die sie einst berühmt machten, schlüpfen und ein Fernseh-Special zu Ehren des Regisseurs James Burrows (75) drehen. Dieser übernahm während der 1990er nicht nur das Steuer bei einigen 'Friends'-, sondern auch 'Will & Grace'-Episoden. Nun hat er seine insgesamt 1000. Serienfolge im Regie-Stuhl hinter sich gebracht, was natürlich kräftig von Hollywood gefeiert werden muss. Für das 'Friends'-Special werden neben Aniston auch Courteney Cox (51), Lisa Kudrow (52), Matthew Perry (46), Matt LeBlanc (48) sowie David Schwimmer (49) vor die Kamera treten.

- Anzeige -

Darauf haben Fans gewartet!

Produziert wird das Ganze von Sean Hayes (45), der einst als Nebendarsteller bei 'Will & Grace' für Lacher sorgte. Zu Burrows Jubiläum wird Berichten zufolge auch ein Revival dieser 90er-Sitcom in Form eines TV-Specials auf die Beine gestellt.

Dass es eines Tages doch noch zu einer 'Friends'-Reunion kommt, hätte eigentlich kaum noch jemand gedacht, schließlich dementierten die Stars der Show jahrelang jegliche Gerüchte hinsichtlich eines Serien-Comebacks. Jennifer Aniston witzelte einst: "Ich glaube, wir werden an einen Punkt kommen, an dem wir 'Friends' mit Rollstühlen und Kolostomiebeuteln sein werden."

Cover Media

So haben sich die 'Friends'-Stars verändert
So haben sich die 'Friends'-Stars verändert Das wurde aus den Serien-Darstellern 00:02:18
00:00 | 00:02:18
— ANZEIGE —