'Friends' kehrt als TV-Special zurück

'Friends' kehrt als TV-Special zurück
Matthew Perry, Jennifer Aniston und Co. kehren zurück © picture alliance /

'Friends' feiert ein einmaliges Comeback. Jennifer Aniston (46) und ihre Sitcom-Kollegen werden im kommenden Monaten erneut in die Rollen, die sie einst berühmt machten, schlüpfen und ein Fernseh-Special zu Ehren des Regisseurs James Burrows (75) drehen. Dieser übernahm während der 1990er nicht nur das Steuer bei einigen 'Friends'-, sondern auch 'Will & Grace'-Episoden. Nun hat er seine insgesamt 1000. Serienfolge im Regie-Stuhl hinter sich gebracht, was natürlich kräftig von Hollywood gefeiert werden muss. Für das 'Friends'-Special werden neben Aniston auch Courteney Cox (51), Lisa Kudrow (52), Matthew Perry (46), Matt LeBlanc (48) sowie David Schwimmer (49) vor die Kamera treten.

Darauf haben Fans gewartet!

Produziert wird das Ganze von Sean Hayes (45), der einst als Nebendarsteller bei 'Will & Grace' für Lacher sorgte. Zu Burrows Jubiläum wird Berichten zufolge auch ein Revival dieser 90er-Sitcom in Form eines TV-Specials auf die Beine gestellt.

Dass es eines Tages doch noch zu einer 'Friends'-Reunion kommt, hätte eigentlich kaum noch jemand gedacht, schließlich dementierten die Stars der Show jahrelang jegliche Gerüchte hinsichtlich eines Serien-Comebacks. Jennifer Aniston witzelte einst: "Ich glaube, wir werden an einen Punkt kommen, an dem wir 'Friends' mit Rollstühlen und Kolostomiebeuteln sein werden."

Cover Media

So haben sich die 'Friends'-Stars verändert
So haben sich die 'Friends'-Stars verändert Das wurde aus den Serien-Darstellern 00:02:18
00:00 | 00:02:18