Friedrich Lichtenstein ist ein wahres Multitalent

Friedrich Lichtenstein
Das Multitalent Friedrich Lichtenstein © picture alliance / E54, R 4301 Detlef Zmeck

Friedrich Lichtenstein: Professioneller Puppenspieler

Der Musiker, Schauspieler und Unterhaltungskünstler Friedrich Liechtenstein wurde 1956 in Stalinstadt (heute Eisenhüttenstadt) in der ehemaligen DDR geboren. Sein bürgerlicher Name lautet Hans-Holger Friedrich.

- Anzeige -

Zunächst fing das Multitalent als Puppenspieler, Regisseur von Theaterstücken und Schauspieler an. Innerhalb von vier Jahren (1980 bis 1984) absolvierte er sein Studium an der ‚Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin‘. Dieses schloss er mit dem Titel ‚Puppenspieler‘ ab.

Im Jahr 1986 versuchte die Staatssicherheit der DDR Liechtenstein als ‚Inoffiziellen Mitarbeiter‘ zu werben, er lehnte das Angebot jedoch ab.

Friedrich Liechtenstein hat auch einen Sohn, der als Autor tätig ist. Sein Name ist Franz Friedrich. Heute wohnt der Berliner im extravaganten L40-Wohn- und Geschäftshaus. Dieses wurde von dem Architekten Roger Bundschuh konzipiert und befindet sich am Rosa-Luxemburg-Platz.

— ANZEIGE —