Frida Gold: Wovon sollen wir träumen

Aus dem Debütalbum "Juwel"

Wer auf der Suche nach neuem Wind für seine Plattensammlung ist, der sollte sich unbedingt das Debütalbum "Juwel" von Frida Gold zu Gemüte führen. Das deutsche Quartett aus Hattingen schafft es gekonnt, rauschende Melodien, eingängige Dancefloor-Beats mit emotionaler Besinnlichkeit zu verbinden. Herauskommt glitzernd-funkelnder Pop mit starken Texten, der nach Tanzfläche schreit.

- Anzeige -

Frida Gold auf Tour

03.05. | Hamburg | Uebel & Gefährlich

04.05. | Berlin | Comet

05.05. | Frankfurt/Main | Nachtleben

06.05. | Bochum | Riff

10.05. | München | 59:1

17.05. | Köln | Luxor (verlegt vom 07.05.)

18.05. | Stuttgart | Kellerclub (verlegt vom 11.05.)

20.05. | Leipzig | Moritzbastei

— ANZEIGE —