Freispruch für Karl Dall: Das Urteil im Vergewaltigungsprozess ist gefallen!

Karl Dall auf dem Weg in den Gerichtssaal
Karl Dall stand wegen Vergewaltigung vor Gericht © dpa, Walter Bieri

Entertainer Karl Dall wurde freigesprochen

Der Vorwurf wog schwer: Entertainer Karl Dall soll im September 2013 eine Journalistin in der Schweiz vergewaltigt haben. Von Anfang an wies der 73-Jährige die Vorwürfe zurück und beteuerte seine Unschuld. Beim Prozess in Zürich gab ihm der Richter jetzt Recht und sprach den Entertainer frei.

- Anzeige -

"Der Beschuldigte ist der Vergewaltigung und Nötigung nicht schuldig und wird freigesprochen“, so der Richter laut 'Bild'. Die Beweise sollen für eine Verurteilung bei Weitem nicht ausgereicht haben. Zudem bekomme Dall eine Entschädigung in Höhe von 10.000 Euro. Mit diesem Urteil folgte der Richter der Forderung von Dalls Verteidiger. Die Staatsanwaltschaft hingegen hatte eine Strafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung gefordert.

Ende 2014 erstattete eine Schweizer Journalistin Anzeige gegen den 73-Jährigen, der sie zwei Monate zuvor angeblich vergewaltigt haben soll. Ein Vorwurf den Karl Dall bis zuletzt bestritt: "Es ist nie zu sexuellen Handlungen gekommen“, gab er vor Gericht in Zürich zu Protokoll. Allerdings sei die Schweizer Journalistin in der fraglichen Nacht im September 2013 in einer Hotelsuite tatsächlich zudringlich geworden. Dies sei für ihn aber eher ungewohnt gewesen, betonte Dall. "Ich bin doch nicht George Clooney.“

Dall sagte vor Gericht, seit Bekanntwerden der Vorwürfe habe er keine neuen Aufträge mehr erhalten. "Die Drehbücher ruhen, solange dieser fürchterliche Verdacht besteht.“ Er habe seitdem Herzprobleme und müsse auch regelmäßig Medikamente einnehmen. Die Schweizerin blieb vor Gericht ebenfalls bei ihrer Darstellung des Geschehens in der fraglichen Nacht in dem Hotel. Ihre Aussagen bei der Polizei seien korrekt gewesen, sagte sie auf Frage des Richters. "Es war die schlimmste Nacht meines Lebens.“ Auch die Journalistin hat seitdem nach eigenen Angaben mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Bleibt zu hoffen, dass nach dem Freispruch nun endlich wieder Ruhe im Leben von Karl Dall eintritt.

Bilderquelle: dpa

— ANZEIGE —