Franziska Knuppe spricht über die harten Schicksalsschläge der vergangenen Jahre

Model Franziska Knuppe musste mehrere harte Schicksalsschläge verkraften
Franziska Knuppe blieb vor der Kamera stets professionell. © picture alliance / dpa, Bernd von Jutrczenka

Privat war Franziska Knuppe kaum zum Lächeln zumute

Sie strahlt, zeigt immer ihr schönstes Lächeln. Dabei hat Topmodel Franziska Knuppe die wohl schlimmste Zeit ihres Lebens hinter sich. Im Interview mit RTL spricht das Model über die harten Schicksalsschläge der vergangenen Jahre.

- Anzeige -

Ausgerechnet an ihrem Geburtstag im Dezember vor drei Jahren starb ihr geliebter Vater Wolfgang im Alter von 61 Jahren an Lungenkrebs. "Es war natürlich nicht schön, wenn jemand einen am Geburtstag verlässt, speziell natürlich der Papa. Aber ich sage immer, das ist eigentlich eine schöne Erinnerung an meinen Vater, weil ich an dem Tag besonders an ihn denke", erzählt sie.

Doch damit nicht genug. Das schöne Model musste kurz darauf gleich zwei weitere schwere Rückschläge verkraften: Erst verstarb ihre Schwiegermutter und dann wurde auch noch ein verdächtiger Knoten in der Schilddrüse ihres Ehemannes Christian entdeckt. Ein schwerer Schock für das seit 1999 verheiratete Paar.

Nach 18 Jahren Ehe wurde das verliebte Paar auf eine harte Probe gestellt

Franziska Knuppe und ihr Ehemann Christian sind seit 18 Jahren verheiratet.
Das Topmodel und sein Ehemann Christian durchlebten eine harte Zeit. © picture alliance / dpa, Jens Kalaene

Gott sei Dank war es keine lebensgefährliche Diagnose, wie sie erklärt: "Mein Mann war nicht todkrank, aber es war eine schwierige Zeit. Man wusste nicht, wo es hingeht, wir sind fast seit 18 Jahren zusammen. Da unterstützen wir uns gegenseitig. Wenn er was hat, unterstütze ich ihn und wenn ich was habe oder einen Tiefpunkt habe, ist er für mich da. Das ist der Sinn einer Partnerschaft." Trotzdem durchlebte ihr Mann in dieser Zeit eine schwere Krise, die sie und die ganze Familie schwer belastete.

Ihre Stärke schöpfte sie in dieser kräftezehrenden Zeit aus der Liebe zu ihrer siebenjährigen Tochter Mathilda. Wenn man zu lange darüber nachdenke, ginge man daran zugrunde, so das Model. Doch die Familie zeigte Durchhaltevermögen - und das hat sich ausgezahlt: Franziska Knuppes Mann geht es laut Aussage seiner hübschen Frau mittlerweile wieder gut, damit sind die Probleme vom Tisch.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —